Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik> Keine Exporthürden für Flightcases

EurobehälterStapelbare Ordnung von Auer

Eurobehälter von Auer Packaging

Vielseitig einsetzbar sind die Eurobehälter von Auer Packaging, die sich aufgrund der genormten Euromaße platzsparend stapeln lassen. Eine qualitativ hochwertige Verarbeitung zeichnet alle Produkte des breiten Sortiments aus.

…mehr

TransportsystemeKeine Exporthürden für Flightcases

Immer mehr Staaten führen die ISPM 15 ein. Diese Norm setzt den Maßstab für die „Exporttauglichkeit“ von Holzverpackungen und soll das Einschleppen fremder Schadinsekten in heimische Pflanzenwelten verhindern. Für viele Ladungsträger aus Holz bedeutet das: Teure Insektizid-Begasungen, Wartezeiten an der Grenze oder gar ein Einfuhrverbot. Beim Einsatz der Flightcases von Procase treten solche Exportprobleme nicht auf. Denn diese sind ISPM-konform konstruiert und bestehen aus sogenanntem „processed wood“. Die verwendeten Holzwerkstoffe stellen im Sinne der ISPM 15 sicher, dass die System-Container laut Hersteller jede Zollgrenze reibungslos passieren. Für die exportorientierten deutschen Unternehmen kann dies ein entscheidender Faktor im internationalen Wettbewerb sein.

sep
sep
sep
sep
Transportsysteme: Keine Exporthürden für Flightcases

Die Bauweise der Flightcases beruht auf hochwertigem, mehrfach verleimtem Birkenschichtholz, ABS-Kunststoff und Stahlbeschlägen. Die äußere Hülle ist dadurch besonders robust. Eine Innenaufteilung gehört ebenfalls zu den Qualitätsmerkmalen der Logistikbehälter. Diese richtet sich nach Kundenwunsch und technischen Anforderungen. Passgenaue Schaumstoffeinlagen, Polsterungen und Multiplex-Halterungen, Hartschaum oder Nadelfilz stehen zur Verfügung. Rutschfeste Gummikufen unter den Behältern erfüllen die Palettenfunktion und ermöglichen das Unterfahren mit Gabelstapler oder Hubwagen. Zusätzlich können anriegelbare Rollen das innerbetriebliche Manövrieren erleichtern.

Anzeige

Die Standardgrößen orientieren sich an den Luftfracht- oder Seecontainer-Formaten. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Cases in den Abmessungen exakt auf die Anforderungen abgestimmt werden können. Das heißt, Sondermaße sind selbst bei kleinen Stückzahlen kein Problem für den Hersteller. Eingesetzt werden die Transportlösungen vorwiegend für die Logistik von empfindlichen Geräten und Apparaten der Mess-, Medizin-, Präsentations- und Veranstaltungstechnik. Geliefert werden die ISPM-konformen System-Container in Klein- und Großserien. Das Unternehmen stellt auf der Fachpack aus. sg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Transportsysteme

TransportsystemeRoboter erledigen den Transport

InSystems Automation hat ein Fahrerloses Transportsystem (FTS) der Marke proANT speziell für den Transport von elektronischen Baugruppen und Leiterplatten entwickelt.

…mehr
Smarte Behälter: Projekt SaSCh -  Transport von Waren transparenter gestalten

Smarte BehälterProjekt SaSCh - Transport von Waren transparenter gestalten

Ein Auto besteht im Durchschnitt aus etwa 10.000 Einzelteilen. Ein hoher Prozentsatz dieser Bauteile wird extern beschafft. Die Produktion eines Fahrzeugs basiert also auf einer komplexen Supply Chain, an der eine Vielzahl von Lieferanten und Logistikdienstleistern beteiligt sind.

…mehr
Transportsystem: Karosserien sicher transportieren

TransportsystemKarosserien sicher transportieren

Automatisierte Transportsysteme sind heute ein fester Bestandteil in den Produktionen. Vor allem bei den Automobilherstellern gilt es, die großen Karosserien von A nach B zu bewegen. Dies setzt eine Fördertechnik voraus, die robust und dennoch schnell und flexibel ist. Der Automatisierungsspezialist Kuka Systems hat ein palettenbasiertes Transportsystem für automatisierte Montagelinien im Karosseriebau entwickelt – KS Pulse.

…mehr
Transportsystem SuperTrak

TransportsystemJede Losgröße wirtschaftlich produzieren

Auf der SPS IPC Drives präsentiert B&R das industrielle Transportsystem SuperTrak. Zuverlässig, präzise und vor allem wartungsarm ermöglicht es, jede beliebige Losgröße flexibel und wirtschaftlich herzustellen.

…mehr
Transportsystem Schmid

Schmid auf der MotekTransportsystem für Nutzlasten bis 200 kg

Schmid  präsentiert auf der Motek das Transportsystem Montrac Industrial Shuttle 200. Es fährt auf Monoschienen, ist für Nutzlasten bis 200 kg ausgelegt und erfüllt jegliche Anforderungen hinsichtlich Ergonomie, Sicherheit und Flexibilität.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung