Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik> Die Verfolgung aufnehmen

Interview"Spannend sind insbesondere die Sonderprojekte"

Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH

Eine hohe Qualität der Produkte bei einer gleichzeitigen kurzen Umsetzungszeit, ist nur eine der Herausforderungen, denen sich Produzenten von PUR-Bauteilen stellen müssen. Neben deren Entwicklung und Produktion spielt auch der sichere Transport eine entscheidende Rolle. Herr Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH gibt einen Einblick, wie diese Herausforderungen bewältigt werden können.

…mehr

RFID-LesesystemDie Verfolgung aufnehmen

läßt sich - wie Aisci Ident zeigt - mit dem neuen RFID-Lesesystem des Herstellers Alien Technology. Der ALR-9900-EMA ist ein stationärer Reader, der sich besonders für logistische Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Bewegungsgeschwindigkeit eignet. Kurz gesagt: Das System erleichtert die Verfolgung von Paletten oder Behältern. Auf bis zu zehn Meter Entfernung lassen sich UHF-Tags in der Bewegung lesen und beschreiben. Seine Schutzart IP53 erlaubt den Einsatz auch in raueren Arbeitsumgebungen.

sep
sep
sep
sep
RFID-Lesesystem: Die Verfolgung aufnehmen

Das Lesesystem besteht aus einer robusten Controller-Box sowie ein bis vier externen Antennen. Die gelesenen Daten können via RS232 oder Ethernet an das Host-System übertragen werden. Es unterstützt unter anderem die RFID-Standardprotokolle EPC Gen 2 und ISO 18000-6c und ist kompatibel mit den gängigen RFID-Plattformen, wie Microsoft Biztalk RFID, IBM WebSphere, Oat Systems, Oracle und Xterprise. Auch die Anbindung an SAP ist über eine Middleware sichergestellt. Eine umfangreiche Management-Software erlaubt einfaches Steuern und Monitoring des Controllers, die individuelle Konfiguration von Schnittstellen ist mit dem Software-Development-Kit mit Bibliotheken für .NET und Java möglich. Über eine GPIO-Schnittstelle kann der Reader externe Regler und Schalter steuern oder selbst über Sensoren aktiviert werden. Daneben verfügt er über eine Sicherungsfunktion, die einen Datenverlust bei Strom- oder Netzwerkausfall verhindert. Bis zu 2.500 Datensätze werden hierzu permanent in einem nichtflüchtigen Speicher gesichert. Nach Wiederherstellung der Verbindung können die gesammelten Daten über eine Middleware vom Reader heruntergeladen werden. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

RFID-LesegeräteRFID ist derzeit in aller Munde

Leider eher negativ, weil diese Technik vor allem verdächtigt wird, dem „gläsernen Kunden“ ein großes Stück näher zu kommen. Tatsächlich lässt sich damit der Weg eines Produktes von der Herstellung über das Lager und Verkaufsregal bis zum Kassenterminal und sogar darüber hinaus verfolgen – und Interessierte können daraus die für sie relevanten und lukrativen Schlüsse ziehen.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

RFID richtig einführen: Aisci: Whitepaper beschreibt Vorgehensweisen

RFID richtig einführenAisci: Whitepaper beschreibt Vorgehensweisen

Das auf automatische Identifikation spezialisierte Systemhaus Aisci Ident hat ein Whitepaper zur Planung und Umsetzung von RFID-Projekten verfasst. Es soll Unternehmen helfen, diese Projekte erfolgreich zu planen und umzusetzen.

…mehr

NewsAisci Ident wird Preferred Partner von Nordic ID

Auto-ID-Spezialist Aisci Ident ist jetzt offizieller Partner von Nordic ID. Der finnische Hersteller von Mobil-Computern nimmt im Bereich "Mobile RFID" eine führende Position ein. Damit baut Aisci neben den klassischen Bereichen Barcode, Etikettendruck und mobile Datenerfassung den Bereich RFID konsequent weiter aus.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

FTS TORsten

Fahrerlose TransportsystemeTorwegge: TORsten geht in Serie

Torwegge hat den ersten Kaufvertrag für mehrere FTS vom Typ TORsten abgeschlossen und startet damit nun in Bielefeld die Serienproduktion.

…mehr
Guido Hesse

Neue LeitungBeumer Group: Guido Hesse ist neuer Leiter Customer Support

Der 50-jährige Guido Hesse steuert und koordiniert das globale Kompetenzzentrum am Hauptsitz in Beckum.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung