Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik> RFID-Etiketten spenden

Folgeprojekt für TraditionsbrauereiSSI Schäfer realisiert Distributionszentrum für Budweiser

SSI Schäfer errichtet für Budweiser Budvar ein neues Distributionszentrum.

SSI Schäfer realisiert als Generalunternehmer die Erstellung und Einrichtung eines neuen Distributionszentrums für die tschechische Traditionsbrauerei Budweiser.

…mehr

RFID-EtikettenspenderRFID-Etiketten spenden

In den Lägern und Versandabteilungen tragen viele Paletten oder Kartons bereits ein Transport-Etikett nach dem EAN128-Standard. Für einzelne Kunden muss jedoch zusätzlich ein RFID-Label aufgebracht werden. Dafür ist der von Bluhm entwickelte Etikettendruckspender Alpha RFID eine gute Lösung.

sep
sep
sep
sep
Materialfluss + Logistik: RFID-Etiketten spenden

Der Etikettenspender kann als Zusatz­einheit in die Produktionslinie integriert werden und macht sie damit nachträglich RFID-fähig. Nur dort, wo ein RFID-Label benötigt wird, schreibt das System die variablen Informationen mit der integrierten UHF-Schreib-Leseeinheit (868 MHz) in das Etikett, prüft es und bringt es anschließend vollautomatisch auf. Mit dem Alpha RFID können die unterschiedlichsten UHF-Etiketten bis hin zu den neuesten GEN-2 Tags verarbeitet werden. Das Gerät wird über RS232 oder Ethernet angesteuert. Fehlerhafte RFID-Etiketten werden nicht gespendet, sondern über die speziell hierfür entwickelte BTR-Einheit (Bad Tag Reject) automatisch ausgeschleust, ohne dabei den Produktionsprozess negativ zu beeinflussen.

Anzeige

Die Alpha-Spender-Steuerung der E-Serie kann neben der RFID-Reader-Kopplung auch alle gängigen Applikator-Typen steuern. Das System erfüllt die Anforderungen der in diesem Bereich üblichen Standards zum Etikettieren von Paletten und Kartonagen. Laut Hersteller können nahezu alle Anwendungen realisiert werden, egal ob lange Spendehübe bei Palettenanwendungen benötigt werden oder ob mehrere Etiketten je Sekunde mit Blow-Box zu applizieren sind. sg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

All-in-One-RFID-Reader von Balluff

RFID-Reader, SmartCams und mehrHMI-Neuheiten von Balluff

Der Sensorikspezialist und Connectivity-Anbieter Balluff präsentiert auf der Hannover Messe zahlreiche Neuheiten seines deutlich erweiterten Produkt-Portfolios.

…mehr
Hydraulikdruck an der Baggerschaufel überwachen

RFID-DrucktransponderÜberwacht Druck und Temperatur in rauen Umgebungen

Keller hat das Potential der Nahfunktechnik in industriellen Drucktransmittern erkannt und lanciert zwei Drucktransponder-Serien. Hermetisch abgedichtet sollen sie dort eingesetzt werden, wo mechanische Manometer aufgrund von Vibration oder Verschmutzung versagen könnten.

…mehr
Anlassbeschriftung ohne fühlbaren Aufwurf oder Abtrag auf Edelstahl

LaserbeschriftungssystemeWerkstücke flexibel beschriften

Auf der diesjährigen Intec präsentierte ACI Laser wieder seine kompakten Laserbeschriftungssysteme. Neben verschiedenen Lasertechnologien konnten sich die Messebesucher auch über Handarbeitsplatzlösungen, die hauseigene Software und neue Systemmodule informieren.

…mehr
Code-Lesegeräte: Eine Erfolgsgeschichte

Code-LesegeräteEine Erfolgsgeschichte

Weltweit werden täglich über fünf Milliarden GS1 Codes in globalen Lieferketten und im Konsumbereich automatisiert gelesen. Vor 40 Jahren als standardisierter Barcode zum Leben erweckt, ist er eine Erfolgsgeschichte ohnegleichen und aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken.

…mehr
RFID-Identifikationssysteme: Erfassung auch im Pulk

RFID-IdentifikationssystemeErfassung auch im Pulk

Große Variantenvielfalt und flexible Fertigungslinien: RFID-Identifikationssysteme sind aus Automobil- und Maschinenbau nicht mehr wegzudenken, denn sie helfen dabei Prozessabläufe sicher und effizient zu steuern.
…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung