Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik> Mit steigender Anzahl von Feldbusteilnehmern

Interview"Spannend sind insbesondere die Sonderprojekte"

Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH

Eine hohe Qualität der Produkte bei einer gleichzeitigen kurzen Umsetzungszeit, ist nur eine der Herausforderungen, denen sich Produzenten von PUR-Bauteilen stellen müssen. Neben deren Entwicklung und Produktion spielt auch der sichere Transport eine entscheidende Rolle. Herr Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH gibt einen Einblick, wie diese Herausforderungen bewältigt werden können.

…mehr

RepeaterMit steigender Anzahl von Feldbusteilnehmern

innerhalb eines Systems nimmt der ­Signalpegel auf der Feldbusleitung ab. Gute Signalpegel sind störempfindlich, aber die Voraussetzung für einen sicheren Prozessablauf. Der Repeater erfüllt die Funktion eines Signalverstärkers und führt so zu höherer Betriebssicherheit. Er kann mittels M12 Rundsteckverbindern industriegerecht, das heißt direkt in die Feldbusleitung eingebaut werden. Die Anzahl der Feldbusteilnehmer im Gesamtsystem kann damit erhöht und die Ausdehnungsgrenzen des Feldbusses vergrößert werden. Durch Gehäuseschutzart IP67, besonders kleine Bauform und vergossener Elektronik ist der Repeater von Murrelektronik sehr robust. Er eignet sich für die direkte Montage im Feld und bietet damit Vorteile für die Feldbus-Leitungsverlegung.

sep
sep
sep
sep
Verpackungstechnik (VP),,: Mit steigender Anzahl von Feldbusteilnehmern

Anwendungen der Handlingautomation oder Robotik sind häufig modular aufgebaut. Durch die Verwendung des Repeaters können Abzweigungen an der Profibusleitung realisiert werden. Die so geschaffene Schnittstelle zwischen den einzelnen Prozessmodulen ist galvanisch getrennt und erfüllt alle Anforderungen der Profibusspezifikation. Die Anwendung des Repeaters ist sehr einfach, weil er sich automatisch auf die Datengeschwindigkeit des Systems einstellt.st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

MVP12 Metall

Verteiler MVP12 SteelAnlagen in der Lebensmittelindustrie dezentral versorgen

Komponenten in Maschinen und Anlagen der Lebensmittelindustrie müssen einfach zu reinigen sein. Darum ist der neue Verteiler MVP12 Steel von Murrelektronik aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Er eignet sich hervorragend, um in Maschinen und Anlagen der Lebensmittelindustrie dezentrale Ansätze zu verwirklichen.

…mehr
News: Murrelektronik erweitert Logistikzentrum

NewsMurrelektronik erweitert Logistikzentrum

Murrelektronik vergrößert sein Logistikzentrum am Firmensitz in Oppenweiler. Das bestehende Gebäude wird um elf Meter verlängert. "Dadurch erhöhen wir die Kapazität unseres automatischen Lagers um 50 Prozent", sagt Stefan Grotzke, der als Geschäftsführer "Operations" für den Bereich Logistik zuständig ist.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

FTS TORsten

Fahrerlose TransportsystemeTorwegge: TORsten geht in Serie

Torwegge hat den ersten Kaufvertrag für mehrere FTS vom Typ TORsten abgeschlossen und startet damit nun in Bielefeld die Serienproduktion.

…mehr
Guido Hesse

Neue LeitungBeumer Group: Guido Hesse ist neuer Leiter Customer Support

Der 50-jährige Guido Hesse steuert und koordiniert das globale Kompetenzzentrum am Hauptsitz in Beckum.

…mehr
Elektrische Synchronisation

FördertechnikElektrische Synchronisation

Tünkers bietet für Hubsenkfördersysteme eine Lösung zur elektrischen Synchronisation der Walzenheber.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung