Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik> Präziser Druck im Schnelldurchgang

Folgeprojekt für TraditionsbrauereiSSI Schäfer realisiert Distributionszentrum für Budweiser

SSI Schäfer errichtet für Budweiser Budvar ein neues Distributionszentrum.

SSI Schäfer realisiert als Generalunternehmer die Erstellung und Einrichtung eines neuen Distributionszentrums für die tschechische Traditionsbrauerei Budweiser.

…mehr

KennzeichnungssystemPräziser Druck im Schnelldurchgang

Exakte und gut lesbare Druckbilder sind auf Verpackungen ein absolutes Muss. Angaben zu Haltbarkeit, Hersteller und Inhalt lassen sich neben weiteren Informationen wie Bar- oder 2D-Code mit dem Drucksystem m600 von Wolke auf Produkten und Verpackungen aufbringen. Mit der neuen Software „m600 Label-Designer“ können Anwender nun auch komplexe Etiketten einfach und schnell am PC entwerfen, ändern und verwalten. Eine komfortable Druckvorschau sowie Kopier- und Drag-and-Drop-Funktionen unterstützen ein effektives Arbeiten. Bitmaps mit Logos oder ein 2D-Matrix-Code, der auf einer Fläche von gerade mal zehn Quadratmillimeter mehr Informationen als jeder gängige Strichcode enthält, können so punktgenau auf dem Etikett platziert werden. Über die serielle oder die TCP/IP-Schnittstelle erfolgt der Transfer der Etiketten-Daten zum m600 Controller.

sep
sep
sep
sep
Materialfluss+Logistik: Präziser Druck im Schnelldurchgang

Das System eignet sich für das Kennzeichnen in Reinräumen, verwendet schadstofffreie Tinte auf Wasserbasis und ist daher nicht nur in der Fertigungsindustrie im Einsatz, sondern auch in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemischen-Industrie sehr verbreitet. Für diese Branchen ist von Bedeutung, dass die Codiersysteme von Wolke mit den Anforderungen des GAMP-Leitfadens (Good Automated Manufacturing Practice) in allen Punkten konform sind.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Hans-Jörg Tittlbach, CEO der ICS Group

KennzeichnungAus ICS Kennzeichnungssysteme wird Profi Label

Der Geschäftsbereich Kennzeichnungssysteme der ICS International AG geht ab dem 1. Oktober 2015 in der Tochter Profi Label GmbH & Co. KG auf.

…mehr
Kennzeichnungssoftware von Bluhm

KennzeichnungssoftwareKennzeichnungssysteme steuern und überwachen

Der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme zeigte auf der diesjährigen Hannover Messe Industrie in Halle 17 Lasersysteme, Tintenstrahldrucker und Etikettierlösungen zum Beschriften von Bauteilen, Produkten und Verpackungen.

…mehr

Ausbau des Bereichs Ink-Jet-DruckerPaul Leibinger baut neue Produktionshalle

Das Unternehmen Paul Leibinger baut mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von acht Millionen Euro derzeit den Produktbereich der industriellen Ink-Jet-Drucker an ihrem Firmensitz in Tuttlingen aus. Neben dem Bau einer neuen Produktionshalle wird der bestehende Service- und Verwaltungsbereich durch den Auszug eines Untermieters erweitert.

…mehr
Kennzeichnungssysteme: Fit für Industrie 4.0

KennzeichnungssystemeFit für Industrie 4.0

Von Rea Jet kommt eine neue Generation von Kennzeichnungssystemen, die laut Hersteller „alle Anforderungen der Verpackungsbranche hinsichtlich Integrations-, Kommunikations-, Umwelt- und Bedienfreundlichkeit“ erfüllt.

…mehr
Teilekennzeichnung: Statt Thermodruck

TeilekennzeichnungStatt Thermodruck

Auf unzerstörbare Kennzeichnung fokussiert S+P Samson seinen Logimat-Auftritt. Der Spezialist für industrielle Kennzeichnungen stellt mit Structobond erstmals eine Lösung zur dauerhaften Kennzeichnung vor.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung