Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik> Allerlei Ideen

Interview"Spannend sind insbesondere die Sonderprojekte"

Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH

Eine hohe Qualität der Produkte bei einer gleichzeitigen kurzen Umsetzungszeit, ist nur eine der Herausforderungen, denen sich Produzenten von PUR-Bauteilen stellen müssen. Neben deren Entwicklung und Produktion spielt auch der sichere Transport eine entscheidende Rolle. Herr Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH gibt einen Einblick, wie diese Herausforderungen bewältigt werden können.

…mehr

KennzeichnungsprodukteAllerlei Ideen

zum Thema Identtechnik gab es auf der Hannover Messe zu sehen. Auf großes Interesse stießen dabei die Etikettier- und Drucklösungen von ICS. Das IT-Systemhaus mit eigener Etikettenherstellung informierte auf seinem Messestand über Kennzeichnungslösungen für Industrie und Logistik. Zu den Highlights gehörten dabei der Palettenetikettierer ICS-PE522 sowie Etikettierlösungen für das Behältermanagement und die Produktkennzeichnung. Das Kennzeichnen von Paletten erfordert meist eine zweiseitige Etikettierung per EAN 128-Code. Der hierfür von ICS entwickelte Palettenetikettierer ICS-PE522 zeichnet sich durch seine kompakte Bauform und RFID-Fähigkeit aus, die sich im Praxiseinsatz schon bewährt hat.

sep
sep
sep
sep
Kennzeichnungsprodukte: Allerlei Ideen

Bereits zu Beginn der Entwicklung Stand die Einhaltung der EAN-128-Spezifikation im Vordergrund. Der Etikettierer benötigt eine Stellfläche von nur 764 x700 mm. Damit eignet er sich besonders für die Integration in bestehende Förderanlagen.

Das System ist ferner zur Verspendung von RFID-Labels geeignet. Um RFID-Etiketten lesen und beschreiben zu können ist nur der Einbau eines zusätzlichen RFID-Moduls je nach Frequenzbereich erforderlich. Für das Bad-Tag-Handling wird eine Ausschleußung des definierten RFID Tags aus dem Etikettierprozess integriert. Das Etikettiersystem verfügt serienmäßig über eine S7-Steuerung (Siemens) sowie eine Festo-Pneumatik. Es ist für den Einbau von Druckmodulen der Typen Sato S- oder Zebra Pax vorbereitet. Die maximale Rollenaufnahme beträgt 350mm. Je nach Druckwerk kann eine Auflösung von 200 oder 300 DPI im Thermodruck erzielt werden.

Anzeige

Die zwei- oder dreiseitige Etikettierung kann wahlweise mit einer oder zwei Stopp-Positionen erfolgen. Die Verifikation des Barcodes ist optional erhältlich. Darüber hinaus kann die Anbindung über einen Steuerrechner an die kundenseitige Warenwirtschaft seitens ICS individuell realisiert werden.

Für das Behältermanagement zeigte ICS in Hannover wasserlösliche Etiketten. Das Haftetikettenmaterial WR29 wurde für die temporäre Kennzeichnung etwa von Mehrwegtransportbehältern, Haushaltsartikeln oder Laborgeräten entwickelt. Es besteht aus einem vollständig wasserlöslichen Klebstoff und Etikettenpapier. Das Haftetikett kann ohne mechanische Einwirkung mit Wasser innerhalb kurzer Waschzyklen rückstandsfrei gelöst werden. Es ist auch für das Kennzeichnen von Lebensmitteln geeignet, denn es erfüllt die Norm FDA 175.105 (indirekter Lebensmittelkontakt) und kann mit allen gängigen Druckverfahren bedruckt werden.

Im Bereich der technischen Industrie stellte ICS ein neuartiges Typenschild für die Produktkennzeichnung vor. Dieses zeichnet sich durch seine besondere Beständigkeit gegen mechanische und chemische Beanspruchungen aus. Mögliche Einsatzgebiete sind die Kennzeichnung von Motoren, Maschinen oder Außenanwendungen. Das Aufbringen von variablen kundenindividuellen Daten soll mit einem Laser ermöglicht werden. Die maschinelle Verspendung und Inline-Bedruckung dieser Typenschilder ermöglichen eine erhebliche Einsparung von Material und Zeit in der Produktion.

Die ICS International AG mit Sitz in Neu-Anspach ist einer der führenden deutschen Anbieter von IT-Systemlösungen für Lager, Produktions- und Transport-Logistikumgebungen. Dies beinhaltet eine umfassende Beratung, Konzeption und Integration verschiedenster IT-Lösungen in bestehende Geschäfts- und Produktionsprozesse aus einer Hand. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Tool ID

WerkzeugmanagementMehr Transparenz und Sicherheit an der Werkzeugmaschine

Auf der EMO 2017 in Hannover zeigte Balluff zahlreiche Neuheiten. Zu sehen war unter anderem, wie Tool ID – die Werkzeugcodierung mittels Industrial RFID – zu mehr Transparenz, Effizienz und Qualität bei der Metallverarbeitung führt.

…mehr
Electronic Vehicle Identification: Kathrein RFID und Tönnjes E.A.S.T. kooperieren

Electronic Vehicle IdentificationKathrein RFID und Tönnjes E.A.S.T. kooperieren

Kathrein, Spezialist für Kommunikationstechnik, kooperiert im Bereich Electronic Vehicle Identification (EVI) künftig weltweit mit dem Kfz-Kennzeichenhersteller Tönnjes E.A.S.T.

…mehr
All-in-One-RFID-Reader von Balluff

RFID-Reader, SmartCams und mehrHMI-Neuheiten von Balluff

Der Sensorikspezialist und Connectivity-Anbieter Balluff präsentiert auf der Hannover Messe zahlreiche Neuheiten seines deutlich erweiterten Produkt-Portfolios.

…mehr
Hydraulikdruck an der Baggerschaufel überwachen

RFID-DrucktransponderÜberwacht Druck und Temperatur in rauen Umgebungen

Keller hat das Potential der Nahfunktechnik in industriellen Drucktransmittern erkannt und lanciert zwei Drucktransponder-Serien. Hermetisch abgedichtet sollen sie dort eingesetzt werden, wo mechanische Manometer aufgrund von Vibration oder Verschmutzung versagen könnten.

…mehr
Anlassbeschriftung ohne fühlbaren Aufwurf oder Abtrag auf Edelstahl

LaserbeschriftungssystemeWerkstücke flexibel beschriften

Auf der diesjährigen Intec präsentierte ACI Laser wieder seine kompakten Laserbeschriftungssysteme. Neben verschiedenen Lasertechnologien konnten sich die Messebesucher auch über Handarbeitsplatzlösungen, die hauseigene Software und neue Systemmodule informieren.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung