Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik> Bedarfsorientiert abgerufen

Interview"Spannend sind insbesondere die Sonderprojekte"

Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH

Eine hohe Qualität der Produkte bei einer gleichzeitigen kurzen Umsetzungszeit, ist nur eine der Herausforderungen, denen sich Produzenten von PUR-Bauteilen stellen müssen. Neben deren Entwicklung und Produktion spielt auch der sichere Transport eine entscheidende Rolle. Herr Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH gibt einen Einblick, wie diese Herausforderungen bewältigt werden können.

…mehr

Diesel- und GasstaplerBedarfsorientiert abgerufen

werden kann die Fahrzeugleistung dank der neuen Eco Modi für verbrennungsmotorische Stapler mit Tragfähigkeit von zwei bis fünf Tonnen von Linde. Das eröffnet dem Betreiber je nach Einsatz die Möglichkeit, den Energieverbrauch weiter zu reduzieren und dient gleichzeitig einer höheren Sicherheit im Einsatz.

sep
sep
sep
sep
Diesel- und Gasstapler: Bedarfsorientiert abgerufen

Bei den Linde-Elektrogegengewichtstaplern mit Tragfähigkeiten von 1,2 bis zwei Tonnen hat sich der Eco-Modus bereits bewährt. Nun verfügen auch die verbrennungsmotorisch angetriebenen Staplermodelle H20 bis H50 mit Tragfähigkeiten von zwei bis fünf Tonnen (Diesel und Treib- bzw. Flüssiggas) serienmäßig über einen Eco-Light Modus beziehungsweise einen Eco Modus.

Standardmäßig wird der Stapler mit voller Leistung angetrieben. Ist das Fahrzeug auf den Eco-Light Modus eingestellt, verringert sich die Beschleunigung bei Vorwärtsfahrt um drei und bei Rückwärtsfahrt um zehn Prozent. Die maximale Geschwindigkeit ist auf 21 km/h abgesenkt, die Nenndrehzahl des Motors auf 2500 U/min reduziert. Daraus ergibt sich eine gute Kombination aus Leistung und Energieverbrauch für Einsätze, die aufgrund von Taktzeiten oder beengten Raumverhältnissen nicht die volle Performance zulassen. Der Eco Modus steht hingegen für maximale Energieeinsparung. Er verringert die Leistung sowohl bei Vorwärts- als auch bei Rückwärtsfahrt um jeweils zehn Prozent. Und auch hier sinkt die maximale Geschwindigkeit auf 21 km/h, die Nenndrehzahl des Motors sinkt auf 2.500 U/min. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Thomas A. Fischer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing & Service (CSO)

Still-Aufsichtsrat verlängert VertragThomas A. Fischer bis 2022 Geschäftsführer

Der Aufsichtsrat der Still GmbH hat den Vertrag von Thomas A. Fischer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing & Service (CSO), um weitere vier Jahre verlängert.

…mehr
Yale-Treibgasstapler mit Kubota-Industriemotor

TreibgasstaplerIndustrie-Treibgasmotor macht Stapler effizienter

Die Yale-Treibgasstapler der Baureihe GLP40-55VX mit Tragfähigkeiten von 4 bis 5,5 Tonnen sind ab sofort mit einem neuen 3,8-Liter-Industriemotor von Kubota ausgerüstet, der die Effizienz der Fahrzeuge im Gegensatz zum Vorgängermodell deutlich steigern soll.

…mehr
Jungheinrich Stapler

Intralogistik-SystemeJungheinrich verkauft mehr Flurförderzeuge

Der Jungheinrich-Konzern hat seinen Wachstumskurs im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2015 fortgesetzt. Der Auftragseingangswert lag bei 666 Millionen Euro (+11 Prozent zum Vorjahreswert). Der stückzahlbezogene Auftragseingang stieg deutlich um 20 Prozent auf 24,5 Tausend Fahrzeuge. Der Konzernumsatz stieg im Berichtszeitraum um 8 Prozent auf 620 Millionen Euro.

…mehr
Hyster Gabelstapler H16XM-6 mit Reifenklammer

Gabelstapler mit ReifenklammerRiesige Reifen schnell gewechselt

Für den Wechsel der riesigen Reifen von Muldenkippern, die in einem österreichischen Eisenerzbergwerk eingesetzt werden, nutzt VA Erzberg jetzt den Hyster Gabelstapler H16XM-6 mit Reifenklammer.

…mehr
Abläufe deutlich optimiert: Toyota eröffnet neue Deutschland-Zentrale

Abläufe deutlich optimiertToyota eröffnet neue Deutschland-Zentrale

Toyota Material Handling Deutschland (TMHDE) hat gestern offiziell seine neue Firmen-Zentrale in Isernhagen eröffnet. Rund 130 Gäste aus Politik und Wirtschaft waren der Einladung gefolgt, darunter Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies und Vertreter aus der japanischen Unternehmensführung.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung