Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik> Einfaches Entlüften

Interview"Spannend sind insbesondere die Sonderprojekte"

Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH

Eine hohe Qualität der Produkte bei einer gleichzeitigen kurzen Umsetzungszeit, ist nur eine der Herausforderungen, denen sich Produzenten von PUR-Bauteilen stellen müssen. Neben deren Entwicklung und Produktion spielt auch der sichere Transport eine entscheidende Rolle. Herr Ralf Mangold von Osbra-Formteile GmbH gibt einen Einblick, wie diese Herausforderungen bewältigt werden können.

…mehr

ElektrostaplerEinfaches Entlüften

Bis zu fünf Tonnen tragen die Elektrostapler der Baureihen E35 bis E50 von Linde Material Handling. Dank zahlreicher Varianten lassen sich bereits mit den Serienfahrzeugen zahlreiche Einsatzanforderungen abdecken. Eigenen Angaben zufolge bietet der Hersteller dabei „als einziger Flurförderzeughersteller in diesem Staplersegment die Wahl zwischen Standardmodellen mit großer Batterie (840 Ah) für Dauereinsätze mit einem Bedarf an deutlich längeren Standzeiten und kompakteren Modellen mit kleinerer Batterie (700 Ah), die auch unter engen Platzverhältnissen zurechtkommen“.

sep
sep
sep
sep
Elektrostapler: Einfaches Entlüften

Die Fahrer der neuen Elektrostapler kommen zudem in den Genuss einer neuen Sitzgeneration. Optional verbaut Linde einen luftgefederten Komfortsitz mit neugestalteter Armlehne. Wer es noch komfortabler braucht, erhält mit dem ebenfalls optionalen Active-Sitz zusätzlich eine Belüftung der Sitz- und Rückenfläche, die beispielsweise bei warmen Temperaturen für ein noch höheres Maß an Wohlbefinden sorgt.

Anzeige

Als schlagendes Argument für die neue Elektrostaplerbaureihe hat sich seit dem Verkaufsstart der kleineren Baureihe die aktive Entlüftung beim Batterieladevorgang erwiesen. Auch bei den größeren Staplern, ist dies ein wichtiges Argument für den Betreiber. Denn mit dem optional verfügbaren Elektrolüfter, der die während des Ladevorgangs entstehenden Batteriegase kontrolliert nach hinten aus dem Gegengewicht leitet, spart der Anwender Zeit und hat einen geringeren Platzbedarf. Ein Öffnen der Türen oder der Batteriehaube während des Ladevorgangs ist nicht mehr nötig. Der Fahrer braucht nur den Heckdeckel zu öffnen und das Batterieladekabel an ein externes Ladegerät anzuschließen oder das Ladekabel des Hochfrequenz-Onboardladers mit einer Starkstromsteckdose zu verbinden.

Linde MH stellt seit vierzig Jahren mit großem Erfolg Elektrostapler her. Zum Produktprogramm gehören Elektromotoren mit Leistungen von 1 bis 35 kW, die in den Staplern und Lagertechnikgeräten eingebaut werden. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Jim Stollberg

Egemin und NDCLagerautomationslösungen unter der Marke Dematic

Ab 2018 werden sämtliche Lagerautomationslösungen von Egemin und NDC auf allen Märkten weltweit unter der Marke Dematic verkauft.

…mehr
Flurförderzeuge: Heavy Metal

FlurförderzeugeHeavy Metal

Wer bei „Hannover“ und „Heavy Metal“ ausschließlich an die Scorpions denkt, vergisst eine andere Metal-Legende aus der niedersächsischen Landeshauptstadt. Seit 1986 steht die Hanomag Lohnhärterei für Metall der besonders harten Sorte.

…mehr
Linde World of Material Handling

World of Material HandlingLinde-Event "World of Material Handling" lockte 7.000 Besucher

Mit einem neuen Besucherrekord endete am Mittwoch die zweite „World of Material Handling“: Über 7.000 Gäste aus rund 50 Ländern, vor allem Kunden aber auch Händler, Geschäftspartner und Mitarbeiter, zählte die Neuauflage der Kundenveranstaltung von Linde Material Handling vom 9. bis 25. Mai. Damit übertraf die Besucherzahl die Zahl von 2014 nochmals deutlich um rund 15 Prozent. 

…mehr
Henry Puhl Geschäftsführer Still

Stapler und LagertechnikNeuer Geschäftsführer bei Still

Henry Puhl (45) ist vom Aufsichtsrat des Hamburger Gabelstapler- und Lagertechnik-Spezialisten Still zum Vorsitzenden der Geschäftsführung bestellt worden. Der promovierte Maschinenbauingenieur tritt damit am 1. April die Nachfolge von Kion CEO Gordon Riske an, der die Geschäfte bei Still seit Anfang vorigen Jahres führt.

…mehr
Gberauchter Mitsubishi Gabelstapler bei Wertz

Farben und LackeGebrauchte Stapler aufbereiten

In den Werkstätten der Aachener Unternehmensgruppe Wertz werden gebrauchte Gabelstapler technisch und optisch für den Wiederverkauf aufbereitet – mit professionellen Farben und Lacken von Oellers.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung