Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Materialfluss + Logistik>

Beutelverpackung von APS

StandorterweiterungTorwegge schafft Kapazitäten für weiteres Wachstum

Torwegge-Geschäftsführer Uwe Eschment und Uwe Schildheuer

Intralogistik-Spezialist Torwegge hat am Standort Bielefeld die Fertigung, Lagerflächen und Büros vergrößert und einen Showroom sowie Schulungsräume für interne Weiterbildung eingerichtet.

…mehr

Beutelverpackungen in S-XXLAPS zeigt die ganze Palette

Erstmalig zur Hannover Messe präsentiert Automated Packaging Systems (APS) die gesamte Vielfalt seiner Beutelverpackung von S bis XXL. Dies bezieht sich auf die möglichen Beutelformate als auch auf das Leistungsvermögen der Systeme.

sep
sep
sep
sep
Beutelverpackungen in S-XXL: APS zeigt die ganze Palette

Die Präsentation reicht von der Tischmaschine PS 125 über das Standardmodel Autobag AB 180 bis zum e-Commerce-System Autobag 850S.

Die PS 125 verpackt im kontinuierlichen Modus bis zu 25 Beutel pro Minute. Das Tischgerät benötigt nur 56 x 48 cm Aufstellfläche und ist 37 kg leicht. Es verarbeitet Beutel mit einer Breite von 50 bis 265 mm und einer Länge von 100 bis 450 mm. Mit der kompakten und mobilen Autobag AB 180 lassen sich bereits bis zu 80 Beutel halb- oder vollautomatisch verpacken. Das für den Versandhandel entwickelte System Autobag 850S verarbeitet Beutel mit einer Länge von bis zu 900 mm und Breiten bis zu 550 mm. Hier sind Produktgewichte bis zu 4,5 Kilogramm möglich.

Alle APS-Maschinenversionen ermöglichen via Thermotransferdrucker das individuelle Bedrucken jedes Beutels während des Verpackens. Die mit elektronischen Steuerungen ausgestatteten Verpackungssysteme lassen sich über Schnittstellen problemlos in vorhandene Produktionslinien integrieren. Unter Verwendung der vorgeöffneten Autobag-Beutel-auf-Rolle bieten alle APS-Systeme einfache, flexible und kosteneffiziente Verpackungslösungen.

Anzeige

Ebenfalls in Hannover zu sehen sind kombinationsfähige Zuführeinrichtungen, Zähler und Waagen für die Beutelverpackung.

Für den sicheren Schutz mechanisch oder elektronisch empfindlicher Güter zeigt APS seine Luftpolsterfolien- und Luftpolstergeräte AirPouch.

Darüber hinaus findet der Fachbesucher die Gesamtpalette des Autobag-Beutelmaterials: Von Beuteln mit Schutzeigenschaften z.B. gegen UV-Strahlung, gegen Korrosion, gegen elektrostatische Entladungen oder mit Barriereverhalten gegen Wasserdampf und Sauerstoff bis hin zu oxobiologisch abbaubaren Beuteln.

Hannover Messe, Halle 17, Stand E 53

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Beutel-Verpackungssystem AB 180 APS

VerpackungsmaschinenAutobag statt Küchentisch

Der Mensch legt vor, die Maschine bedruckt, befüllt, versiegelt und führt ab. So schafft es ESTB derzeit mehrere Millionen Beutel pro Jahr zu verpacken. Tendenz steigend. Dabei sind die halbautomatischen Verpackungssysteme so flexibel, dass der Iserlohner Lohnverpacker trotz häufiger Produktwechsel keine langen Stillstandszeiten befürchten muss.

…mehr
ERP-Lösung: In aller Munde

ERP-LösungIn aller Munde

Zwei von drei Tassen Kaffee weltweit, so der aktuelle Stand, werden auf Maschinen der im niederrheinischen Emmerich ansässigen Probat-Werke veredelt. Das 1868 gegründete Familienunternehmen ist Technologieführer.

…mehr

Studie Predictive MaintenanceExtreme Unterschiede bei der Umsetzung

"Predictive Maintenance: Service der Zukunft - und wo er wirklich steht" heißt eine vom VDMA und der Deutschen Messe AG initiierten und von Roland Berger durchgeführte Studie, die auf der Hannover Messe vorgestellt wurde. 

…mehr
Ex-Panel-Lösungen der CPX-Serie

Eleganz für die ProzesstechnikBeckhoff zeigt Panel-PCs für Ex-Zone 2

Mit der neuen Control-Panel-Serie CPX präsentierte Beckhoff auf der Hannover Messe erstmals Control Panel und Panel-PCs für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 2/22. 

…mehr
E/A-Modul Balluff

Hannover Messe 2017Balluff zeigte drei Weltneuheiten

Der Sensor- und Automatisierungsspezialist Balluff präsentierte auf der diesjährigen Hannover Messe drei neue Produkte für die vernetzte Fabrik: die Weltneuheit Safety over IO-Link, der Temperatursensor BTS und die IoT-Konzeptstudie mit Smart Mold-ID. 

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung