Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Maschinenelemente> Rollen-Kompetenz

Seil-GleitfluganlageACE Strukturdämpfer für maximalen Freizeitspaß

Seil-Gleitfluganlage im österreichischen Abenteuerpark Gröbming

ACE sichert mit seinen Tubus-Strukturdämpfern die Endlage der größten Seil-Gleitfluganlage im österreichischen Abenteuerpark Gröbming.

…mehr

RollenprüfungenRollen-Kompetenz

Räder und Rollen gehören in vielen Branchen zu den unverzichtbaren Zulieferteilen. Wenn es um deren Qualität und Weiterentwicklung geht, ist das Kompetenzzentrum für Bewegungsvorgänge (KfB) an der Fachhochschule Bielefeld seit nunmehr zehn Jahren eine kompetente Anlaufstelle. Gründungsanlass für diese Einrichtung war der Wunsch vieler Unternehmen nach einer neutralen Institution, die spezifische Entwicklungen und vertrauenswürdige Qualitätsuntersuchungen an ihren Produkten durchführen konnte.

sep
sep
sep
sep
Rollenprüfungen: Rollen-Kompetenz

Der Fokus lag anfangs auf der Untersuchung von Rädern und Rollsystemen aus der Industrie. Daraus entstand die Idee, ein professionelles Prüfzentrum aufzubauen, das alle Bereiche der Normung von Rädern und Rollen abdeckt. Dies ist aber nur ein Teil des Dienstleistungsangebotes des nach DIN-EN ISO 9001 zertifizierten Prüflabors, das von Normprüfungen an Rädern, Rollsystemen und Gehäusen bis hin zu kundenspezifischen Untersuchungen einen großen Anwendungsbereich hat. Das KfB beschäftigt sich mit Möbelrollen, Industrie- und Schwerlastrollen ebenso wie mit Skaterrollen oder Rädern für Rollstühle, Rollatoren und andere medizinische Hilfsmittel. Es können Fahrwiderstände ermittelt, Fahrsituationen simuliert oder Belastungsgrenzen in statischen oder dynamischen Tests dokumentiert werden. Die Wechselwirkung mit verschiedenen Untergründen wird ebenso betrachtet, wie der Abrieb und die Lebensdauer.

Anzeige

Mit den Prüfständen nach DIN-EN 12527 können die in den Normen DIN-EN 12528 bis 12533 geforderten Untersuchungen durchgeführt werden. Zusätzlich werden das statische Prüfsystem und das dynamische Prüfsystem für Einzeluntersuchungen genutzt. Das statische Prüfsystem bringt Erkenntnisse über die Tragfähigkeit und das Verhalten unter Last. Von einer Vergleichsprüfung über Voruntersuchungen zu dynamischen Prüfungen bis zu speziellen Untersuchungen erstreckt sich das Einsatzspektrum des Prüfsystems. Es können neben Rädern und Rollen die unterschiedlichsten Prüflinge bis zu einer Beanspruchung von sechs Tonnen unter Druck oder Zug belastet werden.

Mit dem dynamischen Prüfsystem können nicht nur die in den jeweiligen Normen geforderten Schwellenfahrten mit realen Massen bis zu drei Tonnen absolviert werden; es sind auch Untersuchungen von Untergründen wie Holz oder Teppich möglich.

Mit dem Prüfsystem Bewegungswiderstand lässt sich durch die Wahl unterschiedlicher Untergründe und durch den Einsatz der real verwendeten Rollen oder Räder der Widerstand beim Anfahren und in der Bewegung ermitteln. Hierdurch lässt sich unter anderem die benötigte Kraft zum Anfahren nach längerer Standzeit auf einem Linoleum-Untergrund ermitteln oder der Schwenkwiderstand bei Kurvenfahrten auf rauem Beton.

Mit den Untersuchungsmöglichkeiten des Labors kann die reale Einsatzumgebung von Räder und Rollen weitestgehend simuliert werden. Hier lassen sich neben oder ergänzend zu einer Normprüfung die spezifischen Parameter reproduzierbar nachbilden. Mögliche Parameter sind Untersuchungen bei unterschiedlichen Lasten, Geschwindigkeiten und Untergründen. Einflussfaktoren wie Temperatur und Verschmutzung können in Grenzen simuliert werden. So lassen sich zahlreiche Anwendungsfälle unter realen Bedingungen im Labor simulieren und wichtige Erkenntnisse für den Einsatz der Räder und Rollen gewinnen.ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Blickle-Geschäftsgebäude im österreichischen Grödig

Auf WachstumskursBlickle baut neue Gebäude in den USA und Österreich

Blickle, Spezialist für Räder und Rollen hat seinen Stammsitz im württembergischen Rosenfeld stark erweitert und errichtet neue Geschäftsgebäude in den USA und Österreich.

…mehr
Niederlassung Blickle Schweiz

Jubiläum50 Jahre Blickle Schweiz

Blickle Schweiz feiert sein 50jähriges Jubiläum. Die erste Auslandsniederlassung des Räder-und Rollenspezialisten wurde am 1. November 1967 in Ittigen im Kanton Bern gegründet.

…mehr
Kunststoffräder in der Lebensmittelindustrie

Kunststoffräder in der LebensmittelindustrieNeue Radserie für den Nassbereich

Mit den neuen Blickle-Räder Serie POBS kann ab sofort auch im Nassbereich gearbeitet werden. Die sogenannte Hydrolyse ist kein Problem mehr. Die Radserie ist aus dem eigens entwickelten, reaktionsgegossenen Premium-Polyurethan Blickle Besthane Soft und besitzt eine sehr hohe Hydrolysestabilität.

…mehr
Antistatische Räder mit Elastik-Vollgummireifen Blickle

Neuheit von BlickleSpurlose und antistatische Vollgummireifen

Weltneuheit von Blickle: Der Spezialist für Räder und Rollen bringt eine spurfreie Radvariante der Serie ALEV (Aluminium-Radkörper mit aufvulkanisiertem Elastik-Vollgummireifen) in antistatischer Ausführung auf den Markt.

…mehr

Neuer Katalog von TenteRollen per Download

In neuem Design und mit einem Aufbau präsentiert der international renommierte Räder- und Rollen-Hersteller Tente-Rollen die Ausgabe 2.0 seines Katalogs, der nun zum Download bereit steht.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung