Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Maschinenelemente> Aus der Bahn

AntriebseinheitenKein Ausfall erlaubt

Schneckengetriebemotor
Beim Antrieb vertraut Anlagenbauer Evans auf Nord Drivesystems, die zuverlässige und wartungsfreundliche Antriebseinheiten mit ebenfalls anwendungsspezifisch passenden Ausstattungsoptionen konfigurieren.
…mehr

WälzlagerAus der Bahn

gehen die Schienenfahrzeuge, deren Wälzlager das österreichische Unternehmen NKE Austria hergestellt hat, nicht, und sie tanzen auch nicht aus der Reihe: Wälzlager für Fahrmotoren müssen nämlich eine lange Lebensdauer erreichen. Und das haben die für diese Anwendung am häufigsten verwendeten Lagertypen, die Zylinderrollenlager, die Rillenkugellager, die elektrisch isolierten Wälzlager mit oder ohne Beschichtung am Außen- oder Innenring und wie sie alle heißen.

sep
sep
sep
sep

Auch Getriebelager laufen unter hohen Geschwindigkeiten und Belastungen. Außerdem müssen sie Stöße, Schwingungen und extreme Temperaturen aushalten. Die am häufigsten verwendeten Lagertypen für Getriebe in Schienenfahrzeuganwendungen sind Zylinderrollenlager, Kegelrollenlager, Schrägkugellager, Vierpunktlager und Rillenkugellager.

Anzeige

Neben einem umfangreichen Programm an Wälzlagern für Fahrmotoren und Getriebe bieten die Steyrer Hilfe, damit auch Ihre Schienenfahrzeuge in der Spur bleiben: kaufmännische und technische Unterstützung wie Anwendungsberatung, Entwicklung und Konstruktion, Berechnungen, Versuche und logistischen Service. Und gibt es Extrawünsche, dann stellen die Steyrer auch häufig die Wälzlager für Bahnanwendungen nach Sonderspezifikationen her. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen Aufträge von zahlreichen namhaften Firmen in der Schienenfahrzeugindustrie erhalten, darunter Bahnbetreiber, Dienstleistungsunternehmen und OEM-Hersteller. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Kooperationsprojekt DMG Mori und Schaeffler

Additive ManufacturingSchaeffler und DMG Mori kooperieren in der Additiven Fertigung

In ihrem jüngsten Kooperationsprojekt entwickeln Schaeffler und DMG Mori additive Herstellungsverfahren für Wälzlagerkomponenten aus gradierten Materialien in kleinen Losgrößen mittels Laserauftragsschweißen.

…mehr
Shinkansen-Züge der Serie N700

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr
Pendelkugellager

PendelkugellagerViel Spiel zum Ausgleich

Das Unternehmen Hecht Kugellager hält ein breitgefächertes Sortiment aller gängigen Wälz- und Gleitlagertypen sowie Kugelbuchsen in unterschiedlichen Ausführungen vorrätig.

…mehr
Edelstahl-Wälzlager: Nadellager bieten neue konstruktive Möglichkeiten

Edelstahl-WälzlagerNadellager bieten neue konstruktive Möglichkeiten

Der japanische Wälzlager-Hersteller JNS hat sein Sortiment an Edelstahl-Wälzlagern erweitert: Nun sind auch kompakte Kurvenrollen sowie massive Nadellager und Stützrollen in Edelstahl-Ausführungen erhältlich.

…mehr
Körperschallprüfung

WälzlagerRundum getestet

Prüfmuster von Wälzlagern werden bei dem Kugellagerhersteller Hecht in strengen innerbetrieblichen Qualitätskontrollen nach DIN ISO 9001:2000 auf Materialgüte, Härtegrade, Toleranzen, Befettung und Geräuschverhalten getestet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung