Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Maschinenelemente> Schnell unterschätzt

AntriebseinheitenKein Ausfall erlaubt

Schneckengetriebemotor
Beim Antrieb vertraut Anlagenbauer Evans auf Nord Drivesystems, die zuverlässige und wartungsfreundliche Antriebseinheiten mit ebenfalls anwendungsspezifisch passenden Ausstattungsoptionen konfigurieren.
…mehr

SchläucheSchnell unterschätzt

sep
sep
sep
sep
Schläuche: Schnell unterschätzt

wird der Einsatz von Schläuchen. Schließlich ist Schlauch gleich Schlauch... von wegen, alles andere als das: Die richtige Auswahl des Schlauches, oder besser des Schlauchsystems ist nicht zu unterschätzen, denn eine Anwendung ist immer nur so gut wie ihr Schlauch. Hersteller Norres deckt daher mit einem breiten Sortiment jede Menge Schlauchanwendungen ab und hilft seinen Kunden bei der richtigen Schlauchauswahl. Beim Extrudieren und Spritzgießen von Kunststoffen beispielsweise sind in fast allen Produktionsschritten von der Anlieferung über die Produktion bis hin zum Versand die unterschiedlichsten Schläuche zum Fördern von Kunststoffgranulaten und -pulvern im Einsatz. Der Ausfall eines Schlauches kann die gesamte Anwendung lahm legen kann. Das richtige Schlauchsystem kann hingegen ein großes Einsparpotenzial im Bereich der Energiekosten bedeuten. Wenn man bedenkt, dass schon auf einem herkömmlichen Förderweg vom Silo bis zum Extruder etwa 200 Schnittstellen pro Fertigungslinie keine Seltenheit sind und bei Fehlern in der Schlauchmontage überall dort Undichtigkeiten entstehen können, dann lassen sich die Energiesparpotenziale durch die Nutzung richtiger Schlauchsysteme schnell erahnen. Für die Granulatförderung empfehlen die Norres-Experten den Einsatz des Schlauches Airduc 356 verstärkt, eingebunden im das Connect-Schaleneinbandsystems 230 für dickwandige Polyurethan-Spiralschläuche zum Be- und Entladen von Silofahrzeugen. Mit diesem System können die wesentlich leichteren und flexibleren Polyurethanschläuche an Stelle schwererer, unflexiblerer und weniger abriebfester Gummischläuche eingesetzt werden. Danach wird das Granulat den Rohrleitungssystemen der Produktion zugeführt. Hierfür eignen sich die Schlauchsysteme Airduc 355 und 356, eingebunden im Connect-Schaleneinbandsystem 231. Vom Rohrleitungssystem gelangt das Kunststoffgranulat in den Trockner. Auch hier spielen Schläuche eine wichtige Rolle: Sie regeln die Luftzufuhr und erwärmen das Granulat. Norres bietet zu den NEO- oder SIL-Schläuchen eine gute Alternative: HT-PUR Schläuche. Sie sind besonders hitzebeständig und altern trotz hoher Temperaturen bis 150 °C nicht so schnell. Ein großes Plus des Materials ist seine um 40 Prozent verbesserte mechanische Festigkeit und die besonders hohe Abriebfestigkeit bei Einwirkung von Hitze. Weiter im Prozess: Über Schläuche verlässt das Granulat den Trockner in die weiterführenden Rohrleitungssysteme. Hier empfiehlt sich das Schlauchsystem Airduc 355 in transparenter Ausführung. Es ermöglicht es, den Förderprozess zu beobachten und Fehler im Produktionsprozess rechtzeitig zu erkennen. Die Rohrleitungssysteme transportieren das Granulat weiter zu den Schlauchbahnhöfen. Hier wird das Kunststoffgranulat über Schläuche an die unterschiedlichen Herstellungsstationen/-verfahren verteilt: an die Dosiertechnik, die Saugförderer an den Extrudern oder die Spritzgießmaschinen. Zu guter letzt: Der Verpackungsprozess. Auch im Verpackungsprozess der hergestellten Produktionsgüter sind Schläuche zu finden: Sie helfen beim Extrudieren und Blistern von Folien, beim Absaugen von Verpackungsresten oder dabei, der Verpackung Kleinteile zuzuführen. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Eaton Hochdruckschläuche

Thermoplast-SchläucheZuverlässig unter Wasser

Eaton stellt jetzt seine Synflex Thermoplast-Schläuche 3395-32 und 3394-32 vor, die speziell für die Verbesserung der Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit bei Unterwasseranwendungen im Öl- und Gassektor konzipiert sind.

…mehr
GFK-Formteile von RCT Reichelt Chemietechnik

Reichelt ChemietechnikJetzt auch GFK-Formteile

Das Unternehmen RCT Reichelt Chemietechnik hat sein Portfolio im Jahr 2014 durch viele Neuerungen erweitert. So kann es auch Formteile aus glasfaserverstärkten Kunststoffen anbieten oder FDA-konforme Moosgummi-Rundschnüre aus TPE.

…mehr
Burkhard Mollen

Schlauchhersteller investiert 2,7 Mio. EuroNorres verdoppelt Produktionskapazitäten

Schlauchhersteller Norres startet im laufenden Quartal ein über zwei Jahre laufendes Investitionsprogramm über 2,7 Mio. Euro zur Verdoppelung des Maschinenparks und der Kapazitäten.

…mehr
Reichelt Chemietechnik: Verbrauchsmaterialien für Forschung und Industrie

Reichelt ChemietechnikVerbrauchsmaterialien für Forschung und Industrie

Reichelt Chemietechnik bietet ein umfassendes Angebot an Laborartikeln, welches in insgesamt 12 Handbüchern vorgestellt wird.

…mehr
Gelenkschlauchsystem: Kühlmittel führen und mehr

GelenkschlauchsystemKühlmittel führen und mehr

Das aus einzelnen beweglichen Kunststoff-Standardelementen und zahlreichen Zubehörteilen bestehende Gelenkschlauchsystem von Norelem ist vielseitig einsetzbar.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung