Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Maschinenelemente> Das ewige Tröpfeln

KupplungslösungenGegen den Spieltrieb

Kupplungslösungen: Gegen den Spieltrieb

Werkzeugmaschinen müssen schnell, flexibel und dennoch präzise arbeiten. So treffen fehlerfreie Positionierungen mit Toleranzen nahe null auf Antriebsleistungen mit höchsten Dynamiken. Solche Systeme funktionieren nur exakt, wenn Aspekte wie Dämpfung, Drehsteife, Geschwindigkeit oder Massenträgheit beachtet und aufeinander abgestimmt werden.

…mehr

Mini-MembranventilDas ewige Tröpfeln

des Wasserhahns kann einem wirklich ganz schön auf die Nerven gehen. Was im Haushalt außer einer erhöhten Wasserrechnung keinen wirklichen Schaden anrichtet, ist ein regelrechtes „No Go“ bei der Mikrodosierung von Öl, UV-Material, Anaerobics und anderen dünnflüssigen, auch aggressiven Medien.

sep
sep
sep
sep
Mini-Membranventil: Das ewige Tröpfeln

Für tropffreie Beschichtungen dieser nieder- bis mittelviskosen Flüssigkeiten in der optischen und elektronischen Medienindustrie gibt es jetzt das Mini-Membranventil 702V-SS von EFD. Klein, leicht und mit großer Wirkung reduziert es in Verbindung mit den PTFE-beschichteten Dosiernadeln die Ausschussquote und appliziert konsistent von Schuss zu Schuss präzise Mengen an Dyes, UV-Lacken und UV-Klebstoffen auf die Werkstücke.

Besondere Merkmale des neuen Mini-Membranventils sind der Verstellschutz für die Hubeinstellung und Gewichtsreduzierung zwischen 60 und 70 Prozent gegenüber anderen Dosierventilen. Das schnelle und saubere Schließen des Ventils verhindert Nachtropfen, aber auch kristallisierte Verunreinigungen.

Anzeige

Das kompakte Dosiersystem beinhaltet nach eigenen Angaben das Mini-Membranventil 702V-SS, das Valve Mate 8000 zur optimalen Ansteuerung des Dosierventils, ein Flüssigkeitsreservoir und auch eine Dosiernadel. Dadurch sei die Erzielung konstanter Dosierergebnisse gewährleistet, so die Pforzheimer Experten. Das System ist relativ einfach zu installieren und daher ideal entweder für ein nachträgliches Aufrüsten bereits bestehender Montagelinien oder auch für den Einsatz in Verbindung mit neuen Fertigungsanlagen geeignet. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Membranventil 604 von GF Piping Systems

Für WasseraufbereitungsanlagenNeues Membranventil von GF Piping Systems

Das Schweizer Unternehmen GF Piping Systems erweitert sein Produktsortiment um das neue Membranventil Typ 604/605 mit integriertem pneumatischen Antrieb. Erhältlich ab Oktober 2015 kombiniert dieses Ventil kompaktes Design und ausgezeichnete Durchflussleistung, zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis.

…mehr
Membranventil: Baureihe um die Nennweiten DN 80 und DN 100 erweitert

MembranventilBaureihe um die Nennweiten DN 80 und DN 100 erweitert

Die Antriebstechnik dieses kolbengesteuerten 2/2-Wege-Membranventils von Gemü hat sich in Lebensmittel- und Pharmaindustrie etabliert. Durch Erweiterung um die Nennweiten DN 80 und DN 100 wurde die Produktreihe ausgebaut und eine Durchgängigkeit von DN 4 bis DN 100 geschaffen.

…mehr
Edelstahl-Membranventil: Zu hohe Schließkräfte

Edelstahl-MembranventilZu hohe Schließkräfte

bei Membranventilen führen meist zu einer übermäßigen Verpressung der Membrane und damit schließlich zu einer Reduzierung der Lebensdauer. Bei Handventilen sind in der Regel davon besonders die kleinen Nennweiten und Membrangrößen betroffen.

…mehr
Ventilantrieb: Sand im Getriebe

VentilantriebSand im Getriebe

sorgt für Verschleiß in demselben und auch ein Ventil kann dann nur schlecht arbeiten. Nicht so die Membranventile, die gegenüber den Magnetventilen den Vorteil haben, aufgrund Ihrer Bauart unempfindlich gegen Partikel und Feststoffe im Medium zu sein.

…mehr
Membranventile: Homogene Flächenpressung

MembranventileHomogene Flächenpressung

Ein neu entwickeltes Membranventil erlaubt eine Flächenpressung, die sich homogen auf den gesamten Dichtwulst verteilt und damit die Membran gegen den Druck des Mediums unterstützt. Darüber hinaus spart die Zentralmutter als Schnittstelle zum Bestätigungselement auch noch Montagezeit.…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung