Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Maschinenelemente> Völlig neue Wege

AntriebseinheitenKein Ausfall erlaubt

Schneckengetriebemotor
Beim Antrieb vertraut Anlagenbauer Evans auf Nord Drivesystems, die zuverlässige und wartungsfreundliche Antriebseinheiten mit ebenfalls anwendungsspezifisch passenden Ausstattungsoptionen konfigurieren.
…mehr

IEC-GerätesteckerVöllig neue Wege

will Schurter mit seinem neuen 5150 IEC-Gerätestecker eröffnen. Laut Hersteller eignet sich dieser für einfache und universelle EMV im Hochfrequenzbereich. Die Serie verfügt über breitbandige Dämpfungseigenschaften bis über 1 GHz und kombiniert diese mit einer einfachen und universellen Stromzuführung. Diese Kombination und die Kompaktheit des Steckers sollen eine einfache, sichere und kostengünstige Alternative zu existierenden Lösungen darstellen und neue Möglichkeiten in der Hochfrequenzfilterung bieten.

sep
sep
sep
sep
IEC-Gerätestecker: Völlig neue Wege

Mit der neuen Serie weitet der Schweizer Spezialist für elektronische Komponenten den Einsatzbereich der X2Y-Filter-Technologie auf die EMV bei Stromzuführungen aus. Diese Filtertechnologie vereint die X- und Y-Kondensatoren eines typischen Netzfilters in einer Komponente. Dadurch entfallen die Kondensatoranschlüsse und die parasitären Impedanzen reduzieren sich auf ein Minimum. Im Ergebnis heißt das, dass eine breitbandige Dämpfung bis in den höchsten Frequenzbereich möglich ist.

Anzeige

Die Komponente ist mit einem C14-Gerätestecker ausgerüstet und relativ kompakt. Mit der doppelten Abschirmung und dem breiten Metallflansch eröffnet die Serie 5150 neue Wege in der Stromzuführung von hochfrequenzkritischen Anwendungen und kann als Alternative zu Durchführungsfiltern sowie zu mehrstufigen Filtern dienen. Anwendungsbeispiele sind Geräte in der Messtechnik, Datenverschlüsselung, Medizintechnik, IT- und Telekommunikation.

Die Filter sind für Front- und Rückwandmontage ausgelegt. Für Medizinanwendungen bietet das Unternehmen auch eine Version mit reduziertem Ableitstrom an. Die Baureihe hat die ENEC und cURus-Zulassungen und ist geeignet für Büro- und Medizinanwendungen gemäß IEC/EN 60950 bzw. 60601-1. Die Schurter Holding hat ihren Hauptsitz in Luzern (Schweiz) und ist in rund 60 Ländern auch international präsent. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Verriegelungssystem: Für 10 und 16 A

VerriegelungssystemFür 10 und 16 A

Netzsteckverbindungen nach IEC 60320 ist das V-Lock Verriegelungssystem eine große Hilfe. Bei dieser Lösung rastet die Steckdose mit einem Nocken in die dafür vorgesehene Öffnung (Notch) im Gerätestecker ein und verhindert so ein unbeabsichtigtes Ausziehen des Netzkabels.

…mehr
Stecker und Schalter: Ziemlich bekannt

Stecker und SchalterZiemlich bekannt

ist das Schweizer Unternehmen Schurter als Produzent von Sicherungen, Gerätesteckern, Geräteschutzschaltern, Eingabesystemen und EMV-Produkten. Der Unternehmensfokus liegt auf Komponenten und Systemen zur Gewährleistung einer sicheren Stromzuführung und zur einfachen Bedienung von medizintechnischen Geräten gemäss IEC 60950 beziehungsweise 60601-1.

…mehr
Elektronische Komponenten: Ein bunter Strauß

Elektronische KomponentenEin bunter Strauß

voller Produktinnovationen aus den Bereichen Eingabesysteme, Geräteschutz, Gerätestecker und EMV präsentiert Schurter seinen Kunden.

So beispielsweise den neuentwickelten Metalltaster mit Keramikbetätiger MSM CS.

…mehr
Gerätesteckerkombielement: Unter Strom stehen

GerätesteckerkombielementUnter Strom stehen

Motoren ja ständig – nur zu viel darf es nicht sein. Um Überstrom zu verhindern, bietet Schurter jetzt das Gerätesteckerkombielement 6135 mit Geräteschutzschalter. Der neue Gerätestecker vereint Gerätestecker und Geräteschutzschalter in einer Komponente.

…mehr
Gerätesteckerkombielement: Schutz vor  Partikeln und Flüssigkeiten

GerätesteckerkombielementSchutz vor Partikeln und Flüssigkeiten

Dieses Gerätesteckerkombielement ist das erste seiner Art und erweitert den Anwendungsbereich der steckbaren Stromeinspeisung. Es bietet eine einfache Alternative zu den üblichen aufwändigen Gerät-Abdichtungsmaßnahmen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung