Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Maschinenelemente> Die Systeme der Gebäudeautomation

AntriebseinheitenKein Ausfall erlaubt

Schneckengetriebemotor
Beim Antrieb vertraut Anlagenbauer Evans auf Nord Drivesystems, die zuverlässige und wartungsfreundliche Antriebseinheiten mit ebenfalls anwendungsspezifisch passenden Ausstattungsoptionen konfigurieren.
…mehr

Gesamtheitliche GebäudeautomationDie Systeme der Gebäudeautomation

sowie der Sicherheit und des technischen Managements wachsen zusammen. Ziel muss es dabei sein, die zum Teil unterschiedlichen Systemwelten zu integrieren sowie mit einheitlichen Bedienoberflächen und einem gemeinsamen Gebäudemanagement die Investitions- und Betriebskosten nachhaltig zu senken. Mit dem Gebäudekonzept Total Building Solutions möchte Siemens Building Technologies (SBT) einen Beitrag dazu leisten.

sep
sep
sep
sep
Maschinenelemente (ME): Die Systeme der Gebäudeautomation

Typisch für die heutige Situation in der Gebäudetechnik ist die oft unüberschaubare Anzahl und Art fabrikatespezifischer Schnittstellen. Die einfache Kopplung der Systeme führt aber keineswegs automatisch zu höherer Funktionalität. Einzelanbindungen sind meist mit enormem Koordinierungsaufwand verbunden und das Gesamtergebnis häufig hinter den Erwartungen zurück. Dazu gesellen sich oft unüberwindbare Probleme bei späteren Modernisierungen. „Leider denken und handeln die meisten Branchen des technischen Ausbaus nach wie vor in ihren klassischen Gewerkegrenzen; gekoppelt wird allenfalls punktuell.“, so die Experten von Siemens.

Anzeige

Sie versprechen einen Ausweg aus dem Schnittstellenproblem durch ihr Konzept Total Building Solutions. Das ist kein fertiges Produkt, sondern ein Bündel an hochspezialisierten Komponenten, Systemen und Dienstleistungen. „Total Building Solutions sind immer maßgeschneidert, passend zum jeweiligen Gebäudetyp und seiner Nutzung. Auch die Auswahl der Bedienebene richtet sich nach der jeweiligen Nutzung“, so heißt es

Konkret bedeutet das beispielsweise: Stehen Komfort und die energieoptimale Betriebsweise eines Gebäudes im Vordergrund, während Brandschutz, Einbruchschutz, Zutrittskontrolle und Videoüberwachung mit einer Grundsicherung auskommen, so sind die Bediensysteme der Gebäudeautomation vorrangig. Gefahrenmanagementsysteme sind hingegen vorzuziehen, wenn die Gefahrenabwehr (Personen und Sachwerte) im Mittelpunkt steht, während die Gebäudeautomation mit einer Grundversorgung auskommt. Und sind Gebäudeautomation und Gebäudesicherheit kritisch für den Geschäftsprozess und werden mit eigenständigen Systemen und Betriebsorganisationen versorgt, sind intelligente Verknüpfungen und der Einsatz von Web-Technologie sinnvoll.

Wem das zu theoretisch ist, der sollte sich mit den Siemens-Experten zusammensetzen. Denn immerhin: Als führender Spezialist in den Disziplinen Gebäudeautomation, Gebäudesicherheit und Gebäudemanagement verfügt Siemens Building Technologies sowohl über die Produkte und Systeme als auch über das entsprechende Dienstleistungs-Know-how zur Realisierung komplexer Total Building Solutions. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Normelemente

NormelementeHygienic Design für Normelemente

Ab sofort bietet Ganter unter dem Label „Hygienic Design“ verschiedene Varianten von Knöpfen, Griffen, Klemmhebeln, Stellfüßen und Schrauben an, die allesamt konstruktiv auf minimale Verschmutzung sowie einfache Reinigung optimiert sind.

…mehr
Schrägkugellager

SchrägkugellagerNeue Schrägkugellager versprechen mehr Robustheit

Dank eines neu entwickelten Messingkäfigs, der die Geräusch- und Schwingungspegel reduziert und eine verbesserte Robustheit bietet, erreichen die neuen SKF Explorer-Schrägkugellager mit einem Berührungswinkel von 40° eine deutlich höhere Grenzdrehzahl.

…mehr
Körperschallprüfung

WälzlagerRundum getestet

Prüfmuster von Wälzlagern werden bei dem Kugellagerhersteller Hecht in strengen innerbetrieblichen Qualitätskontrollen nach DIN ISO 9001:2000 auf Materialgüte, Härtegrade, Toleranzen, Befettung und Geräuschverhalten getestet.

…mehr
Sicherungsmutter reduziert Leergewicht des Fahrzeugs

SicherungsmutternLanglebig und sicher

In Zusammenarbeit mit einem namhaften internationalen Lkw-Hersteller hat Optimas eine einfach aufgebaute Sicherungsmutter entwickelt, die nicht nur langlebiger als das bisherige Bauteil ist, sondern auch das Leergewicht des Fahrzeugs reduziert.

…mehr
Welle-Nabe-Verbindungen

Welle-Nabe-VerbindungenWebshop für Welle-Nabe-Verbindungen

Der Antriebshersteller Ringspann hat seinen neuen Webshop für Welle-Nabe-Verbindungen freigeschaltet. „Wir teilen die Überzeugung, dass das Online-Geschäft im B2B-Sektor zukünftig weiter an Bedeutung gewinnen wird.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung