Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Maschinenelemente> Maschinenelemente werden wieder fit

Seil-GleitfluganlageACE Strukturdämpfer für maximalen Freizeitspaß

Seil-Gleitfluganlage im österreichischen Abenteuerpark Gröbming

ACE sichert mit seinen Tubus-Strukturdämpfern die Endlage der größten Seil-Gleitfluganlage im österreichischen Abenteuerpark Gröbming.

…mehr

FunkenauftragsverfahrenMaschinenelemente werden wieder fit

Wer kennt das nicht: Ein wichtiges Maschinenelement ist durch Abrasion, mangelhafte Schmierung oder andere Ursachen an der Oberfläche oder an Kanten beschädigt und muss eigentlich ersetzt werden. Kein Problem, wenn es ein Normteil ist, jedoch meist mit längerem Maschinenstillstand und hohen Kosten verbunden, wenn es sich um ein spezielles Teil handelt. In solchen Fällen wird zumeist auf ein Auftrags-Schweißverfahren ausgewichen, zumeist auf das Laserschweißen. Es geht aber auch einfacher: Das abgebildete Auftragssystem, das ganze ist übrigens leicht und transportabel, produziert an der Elektrode mit sehr kurzen Pulsen punktuell zwischen 8.000 und 25.000 Grad Celsius. Diese Wärme sorgt für den innigen Kontakt des aufgetragenen Stoffs zum Werkstück. Die bei üblichen Schweißvorgängen auftretende Hitzeentwicklung ist hier nicht zu beobachten. Damit gibt es kaum Einbrände, das Basismaterial wird nicht aufgeschmolzen.

sep
sep
sep
sep
Maschinenelemente (ME): Maschinenelemente werden wieder fit

Stahl, Edelstahl und Aluminiumlegierungen sind bis Rockwell Härte 60 gleichermaßen behandeln. Auch Guss ist mit diesem System reparierbar. Je nach Werkstoff werden unterschiedliche Elektroden genutzt. In jedem Fall aber kommt das Gerät mit einem 230 Volt-Anschluss aus.

Anzeige

Wenn das Gerät die Versprechungen des Anbieters erfüllt, ist eventuell tatsächlich das recht aufwendige Laserverfahren verzichtbar. Da nur wenige Unternehmen über ein eigenes Laserschweißgerät verfügen, kann öfter auf den Teileversand zu einem entsprechenden Dienstleister verzichtet werden, eventuell sogar auf den Ausbau. Das sollten doch Argumente genug sein, sich intensiver mit dieser Technik und den möglichen Anwendungen zu beschäftigen.dr

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Seil-Gleitfluganlage im österreichischen Abenteuerpark Gröbming

Seil-GleitfluganlageACE Strukturdämpfer für maximalen Freizeitspaß

ACE sichert mit seinen Tubus-Strukturdämpfern die Endlage der größten Seil-Gleitfluganlage im österreichischen Abenteuerpark Gröbming.

…mehr
Dünnringlager

DünnringlagerKleine Maße, große Anwendungsvielfalt

Dünnringlager erreichen trotz Miniaturisierung eine vergleichbare Leistungsfähigkeit und Lebensdauer wie normale Wälzlager. Die Produkte des Herstellers Kaydon sind robust und somit auch für schwierige Einsatzbedingungen geeignet.

…mehr
Tragrollenserie

TragrollenSchnell montiert, stabil verlagert

Rumelca stellt eine neue Baureihe seiner 117er Tragrollenserie vor. Sie ist mit federbaren konischen Sechskant-Achszapfen bestückt, die die Vorteile von Federachsen mit verschraubten Achsen kombinieren.

…mehr
Gleitführung DFG 115

ProfilschienenLinearführung in neuer Leistungsklasse

Das Stuttgarter Unternehmen Mädler bietet mit der neuen Gleitführung DFG 115 eine kostengünstigere und unempfindlichere Lösung als die sehr häufig verwendeten, kugelgelagerten Profilschienenführungen.

…mehr
Normelemente

NormelementeHygienic Design für Normelemente

Ab sofort bietet Ganter unter dem Label „Hygienic Design“ verschiedene Varianten von Knöpfen, Griffen, Klemmhebeln, Stellfüßen und Schrauben an, die allesamt konstruktiv auf minimale Verschmutzung sowie einfache Reinigung optimiert sind.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung