Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Maschinenelemente> Echt nervend

AntriebseinheitenKein Ausfall erlaubt

Schneckengetriebemotor
Beim Antrieb vertraut Anlagenbauer Evans auf Nord Drivesystems, die zuverlässige und wartungsfreundliche Antriebseinheiten mit ebenfalls anwendungsspezifisch passenden Ausstattungsoptionen konfigurieren.
…mehr

DämpfungsplattenEcht nervend

ist die lange Warterei an der Gepäckausgabe am Flughafen. Mein Koffer ist sowieso immer der letzte. Aber grundsätzlich ist Tempo der Maßstab bei der Airport-Gepäckabfertigung. Auf dem Flughafen Zürich werden deshalb 1.200 Transportwagen eingesetzt. Diese 120 kg schweren Wagen werden voneinander unabhängig mit Linearmotoren angetrieben und erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 8 m/s (das sind etwa 30 km/h). Beim Wechsel der verschiedenen Bahnen und bei der Ankunft kommt es dabei immer wieder zu Auffahrunfällen auf der Koffer-Rennstrecke. In der Vergangenheit setzte der Flughafen Zürich auf einfache Schaumstoffdämpfer, um dieses Aufprallen abzufangen.

sep
sep
sep
sep
Dämpfungsplatten: Echt nervend

Dennoch kam es aber immer wieder zu Schäden an den Stoßstangen und Leichtmetallchassis der Wagen. Deswegen war es selten möglich, das Transportsystem mit voller Auslastung zu fahren. Um günstiger und effizienter arbeiten zu können, wandte sich der Flughafen an das Schweizer Unternehmen Bibus, das exklusiv in der Schweiz auch die Dämpfungslösungen von ACE Stoßdämpfer vertreibt. Nach kurzer Rücksprache mit den Konstrukteuren des deutschen Herstellers und unter Berücksichtigung aller Einsatzparameter entschied man sich im vorliegenden Fall für eine Mehrfachkonstruktion an den einzelnen Wagen des Transportsystems.

Anzeige

Beim Flughafen-Transportsystem kommen sowohl Dämpfungsplatten aus der Slab-Produktserie von ACE als auch Strukturdämpfer vom Typ Tubus an der Vorder- und Hinterseite der Wagen zum Einsatz. Die aus PU hergestellten Slab-Platten und die rohrförmigen Tubus-Dämpfer sind immer gefragt, wenn eine bewegte Masse nicht positionsgenau abgebremst werden muss. Die zuschneidbaren Platten können Stöße von bis zu 1 m/s abfangen. In Zürich sind drei verschiedene Platten des Typs SL-030 aufeinander geklebt und dann an den Wagenenden angebracht worden, um Geschwindigkeiten von bis zu 3 m/s tolerierbar zu machen. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Dämpfer: Alles abgestimmt

DämpferAlles abgestimmt

Die Dämpfer von Bansbach werden auf die Kundenanforderungen abgestimmt. Ob mit oder ohne Leerhub, einschiebend, ausfahrend oder beidseitig dämpfend, einstellbar oder mit Trennkolben – alles wird auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten.

…mehr
Gasfeder: Heiß oder kalt

GasfederHeiß oder kalt

Gasfedern-Hersteller Hahn liefert speziell für die Lebensmittelindustrie eine Produktauswahl aus Standardmodellen und Sonderlösungen. Dazu gehören spezielle Gasfedern für Kühltruhen und -theken sowie für Bäckereiöfen und Grillkonstruktionen.

…mehr
Dämpfer: Belastbar und langlebig

DämpferBelastbar und langlebig

Wenn große Massen in Krananlagen, in der Stahlindustrie oder in Personen- und Lastenaufzügen zu bewegen sind, müssen die Dämpfungselemente hochbelastbar sein. Schließlich sollen sie die Anprallenergie selbst bei großen Geschwindigkeiten zuverlässig aufnehmen, um Anlagen und Produktionsgüter gleichsam zu schonen.

…mehr
Gummi-Metall-Dämpfer: Mittlere Härte

Gummi-Metall-DämpferMittlere Härte

Für einfache Anwendungsfälle hat Novonox jetzt Gummi Metall Puffer ins Programm genommen. Die Metallteile werden aus dem Werkstoff 1.4401 (V4A) gefertigt und in Verbindung mit einem Elastomer Naturkautschuk mittlerer Härte kombiniert.

…mehr
Gasdruckfedern: Unter der Haube

GasdruckfedernUnter der Haube

des Traktors, in der Schutzkabine des Baggers oder integriert in die Konstruktion des Fahrersitzes – bei der Herstellung moderner Nutzfahrzeuge kommen die Gasfedern und Dämpfer von Stabilus heute an zahlreichen Stellen zum Einsatz.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung