Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Maschinenelemente> Gewaltig groß

AntriebseinheitenKein Ausfall erlaubt

Schneckengetriebemotor
Beim Antrieb vertraut Anlagenbauer Evans auf Nord Drivesystems, die zuverlässige und wartungsfreundliche Antriebseinheiten mit ebenfalls anwendungsspezifisch passenden Ausstattungsoptionen konfigurieren.
…mehr

AntriebsriemenGewaltig groß

ist das Einsatzspektrum für Antriebsriemen und Transportbänder. Man denke nur an die Intralogistik: Lagerartikel heben, Tore öffnen und Bauteile fördern. Für diese Aufgaben eignen sich die Zahnriemen und die Kunststoffbänder von Habasit.

sep
sep
sep
sep
Antriebsriemen: Gewaltig groß

Die die neuen Haba Sync Hochleistungs-Zahnriemen sind für besonders hohe Belastungen und eine lange Haltbarkeit ausgelegt. In der Intralogistik zählen dazu unter anderem die Antriebe von Regalbediengeräten, Türöffnern oder Rolltoren sowie alle Linearanlagen, bei denen ein bidirektionaler, präziser Eingriff der Zähne in die Zahnscheibe erforderlich ist. Hier sind hohe Lasten bei häufigen Richtungs- und Geschwindigkeitswechseln oft die Ursache für vorzeitige Materialermüdung. Bei den genannten Zahnriemen steigert ein verstärkter Stahl-Zugträger die Belastbarkeit der Riemen erheblich. Bereits bei einer Riemenbreite von 25 mm erhöht sich durch den verstärkten Zugträger auch die Steifigkeit des Materials gegenüber den Standard AT-Zahnriemen. Die gewählte Zahn-Geometrie der AT-Riemen sorgt für einen präzisen Eingriff und optimale Leistung. Sie erhöht durch die im Vergleich zu den T-Riemen vergrößerte Zahnauflage die Präzision und die Kraftübertragung. Somit sind diese Riemen auch für Schwerlastanwendungen bestens geeignet. Um im Arbeitseinsatz den Abrieb zu minimieren und so die Haltbarkeit und Lebensdauer bei extremen Anwendungen signifikant zu verlängern, sind die Hochleistungs-Zahnriemen zusätzlich mit einer Polyamidbeschichtung erhältlich. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Hochleistungsaufzüge: Kohlenstofffaserstränge ersetzen Stahlseile

HochleistungsaufzügeKohlenstofffaserstränge ersetzen Stahlseile

Kone installiert im weltweit ersten Gebäude, das die magische Marke von 1 km Höhe erreicht, die höchsten Aufzüge, die je gebaut wurden: Die Doppeldeckeranlagen im 1.007 m hohen Kingdom Tower werden die noch nie dagewesene Förderhöhe von 660 m erreichen. Möglich wird das durch die von Kone entwickelten Antriebsriemen, die herkömmliche Stahlseile ersetzen. Die sieben zweistöckigen Aufzüge werden mit einer maximalen Geschwindigkeit von mehr als 10 m/s (36 km/h) die weltweit schnellsten Anlagen dieses Typus sein. Die Hannoveraner werden im Kingdom Tower insgesamt 65 Aufzüge und Rolltreppen installieren.

…mehr
Antriebsriemen und Transportbänder: Energiekosten reduzieren

Antriebsriemen und TransportbänderEnergiekosten reduzieren

Antriebsriemen und Transportbänder sind unverzichtbare Maschinenelemente der Fördertechnik. Dabei sind die Anforderungen an effiziente Bandlösungen und energiesparende Anlagen und Komponenten heute höher denn je.

…mehr
Wachstumsmarkt E-Bikes: Contitech kauft Benchmark Drives

Wachstumsmarkt E-BikesContitech kauft Benchmark Drives

Contitech hat zum 1. Mai den Entwickler von E-Bike-Antrieben Benchmark Drives mit Sitz in Hofheim übernommen. Das Hannoveraner Unternehmen baut damit sein Engagement im Wachstumsmarkt der E-Bikes und Pedelecs weiter aus.

…mehr

Präsenz stärkenContitech kauft chinesischen Antriebsriemenhersteller

Die Contitech AG hat den chinesischen Antriebsriemenhersteller Taizhou Fuju Rubber Belt Manufacture Co., Ltd. übernommen. Die Hannoveraner können so kurzfristig ihre Produktionskapazitäten in China erweitern und den Geschäftsbereich für Antriebsriemen stärken.

…mehr
Transportbänder: Für die Textilproduktion

TransportbänderFür die Textilproduktion

Die konstruktiven Eigenschaften und Materialien von Transportbändern und Antriebsriemen für die Textilproduktion müssen auf die Anforderungen der Textilhersteller und -verarbeiter abgestimmt sein.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung