Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Maschinenelemente> Bewegende Lösungen

AntriebseinheitenKein Ausfall erlaubt

Schneckengetriebemotor
Beim Antrieb vertraut Anlagenbauer Evans auf Nord Drivesystems, die zuverlässige und wartungsfreundliche Antriebseinheiten mit ebenfalls anwendungsspezifisch passenden Ausstattungsoptionen konfigurieren.
…mehr

Kugelgewindetriebe, Linearmodule, Rollenführungssysteme, TeleskopschienenBewegende Lösungen

Wer Norelem lediglich als reinen Normteile-Zulieferer auf der Liste hat, kennt nur die halbe Wahrheit. Denn das Unternehmen hat im vergangenen Jahr sein Sortiment um 1.400 Maschinenelemente für die Bereiche Mechatronik und Automation erweitert. Aus dem Füllhorn der Neuheiten stellt SCOPE-Redakteur Michael Stöcker die Linearmodule, die Kugelgewindetriebe und zwei Typen von Profilführungsschienen vor.

sep
sep
sep
sep
Teleskopschienen: Bewegende Lösungen

Pneumatisch angetriebene Linearmodule lösen eine Vielzahl von Antriebs-, Führungs- und Positionierungsaufgaben im Maschinen- und Anlagenbau. Das breite Sortiment aus Linear-, Hub-, Dreh-, Greif- und Portaleinheiten von Norelem setzt in der Handhabungs- und Automatisierungstechnik Bewegungen in alle Richtungen um. Die zwecks vereinfachter Montage aufeinander abgestimmten Systembausteine sind ohne Zwischenplatten miteinander kombinierbar. Als Basiseinheit bietet das Unternehmen sowohl pneumatische Linearmodule mit zwei - bei hohen Stabilitätsanforderungen drei - Rundführungen als auch Linearmodule mit Schienenführung. Linearmodule mit Rundführungen werden von einem im Schlitten integrierten doppelt wirkenden Zylinder angetrieben und sind in vier Baugrößen mit Hüben von 40 bis 300 Millimeter zu haben. Je nach Modell kann die lineare Antriebseinheit Kolbenkräfte bis 660 Newton realisieren und damit vertikale Lasten bis 1080 Newton und horizontale Lasten bis 750 Newton bewältigen. Das über Kugelführungsbuchsen und Präzisionsstahlwellen geführte Modul erlaubt laut Anbieter "hohe Geschwindigkeiten, läuft präzise und leise bei nur geringem Verschleiß". Die kompakteren Linearmodule mit Schienenführung sind mit Hublängen von 20 bis 200 Millimetern und Kolbenkräften von 11 bis 76 Newton lieferbar. Je nach Baugröße stehen hier kugelumlauf- oder kreuzrollengeführte Varianten zur Verfügung.

Anzeige

Jede Einbaulage

Die Linearmodule aus Markgröningen arbeiten grundsätzlich in jeder Einbaulage. In Kombination mit einer Auswahl entsprechend dimensionierter, hoch belastbarer Hubeinheiten und Drehmodule sowie im Verbund mit den Greifmodulen und Zubehörteilen aus gleicher Quelle sind Portier- und Verfahraufgaben in nahezu allen Richtungen realisierbar. Standardisierte Befestigungsbohrungen ermöglichen vielfältige, einfach herstellbare Verbindungen. Als Zubehör erhältliche Stoßdämpfer und Näherungsschalter sind ohne vorstehende Kanten montierbar. Sämtliche Linearmodule und Zubehörteile stehen für Konstrukteuren im Online-Portal des Unternehmens als CAD-Download-Modelle parat. Richtig angewendet, lässt sich so der Konstruktionsprozess effizienter gestalten und Automatisierungslösungen sind schneller einsatzfähig. "Alle erforderlichen Systemkomponenten sind in der Regel innerhalb von maximal neun Tagen lieferbar", heißt es aus Markgröningen. Kommen wir zu den Kugelgewindetrieben, die Dreh- in Längsbewegungen umwandeln (und umgekehrt). Sie bestehen aus einer gerollten induktiv gehärteten Kugelgewindespindel, einer Kugelgewindemutter, in der die Kugeln und die Kugelrückführung integriert sind. Ihr Einsatzgebiet ist das breite Fertigungsumfeld der Werkzeug- und Maschinenbau-Industrie. Das integrierte Schmiersystem mit dem in der Kugelgewindemutter sitzenden Schmutzabstreifer gewährleistet nicht nur einen ruhigen Lauf, es minimiert zugleich den Wartungsaufwand und sorgt für Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit. Aufgrund ihrer hohen Belastbarkeit und Positioniergenauigkeit kommen Kugelgewindetriebe zunehmend auch in Bereichen zum Einsatz, die bislang Hydrauliksystemen vorbehalten waren. Das Kugelgewindetriebe-Sortiment von Norelem, wahlweise mit Flansch- oder Einschraub-Zylindermutter, umfasst Spindeln mit Herstelllängen von bis zu 5.600 Millimetern in den Genauigkeitsklassen C 3 bis C 10. Sie erlauben dynamische Belastungen von bis zu 31.000 Newton und statische Belastungen von bis zu 61.000 Newton bei einer Steifigkeit von 200 bis 400 N/µm. Wegen ihrer geringen Rollreibung haben Kugelgewindetriebe keine Selbsthemmung. Als Bremsmechanismus kommen - zum Beispiel bei vertikaler Einbauweise ¿ Reduktionsgetriebe oder Motorbremsen zum Einsatz. Das System aus Kugelgewindetrieben, Gehäusen, Fest- und Loslagereinheiten ist äußerst flexibel. Norelem liefert Kugelgewindespindeln nach individueller Anforderung innerhalb von neun Tagen.

Robust und steif

Die Profilführungssysteme von des Unternehmens kommen insbesondere in den Bereichen Materialzuführung, Montage- und Automatisierungstechnik zum Einsatz. Sie zeichnen sich durch besondere Robustheit und hohe Steifigkeit aus und erlauben dynamische Beschleunigungen von bis zu fünf Meter pro Sekunde. Da die Profilführungsschienen und Führungswagen gängigen Normen und Standards entsprechen, können sie vergleichbare Linearführungssysteme anderer Hersteller ersetzen. Zwei Typen solcher Profilführungssysteme bietet das Unternehmen an: Rollenführungssysteme und Teleskopschienen. In beiden Fällen beträgt die Lieferzeit zwei bis fünf Tage. Die Rollenführungssysteme bestehen aus Führungsschienen mit Längen von bis zu 4.080 Millimetern und Rollenführungswagen in Kompakt- und Massivausführung in den Baugrößen 20, 30 und 45 Millimeter. Je nach Größe und Dimensionierung können sie mit statischen Lasten von bis zu 5.500 Newton sowie mit dynamischen Lasten von bis zu 12.280 Newton operieren. Die Kombination aus Fest- und Loslagerschiene verhindert Verkanten und mindert den Verschleiß. Der Führungswagen lässt sich spielfrei mit der gewünschten Vorspannung in der Schiene einstellen. Dies garantiert einen präzisen Lauf und das dauergeschmierte Rollenlager gewährleistet Wartungsfreiheit. Ein mitfahrender Abstreifer sorgt für saubere Laufflächen. Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 7 m/sec sind realisierbar.

Höhere Wertbeständigkeit

Gegenüber den Standardschienen aus Stahl bieten die hochwertigeren Rollenführungsschienen aus Wälzlagerstahl mit verzinkten und induktiv gehärteten Laufbahnen bessere Laufeigenschaften und eine höhere Wertbeständigkeit. Dabei ist in Verbindung mit Rollenführungswagen mit Aluminum-Druckguss-Läuferkorpus und einem patentierten Schmiersystems ein schnelles (und leises) Verfahren realisierbar. Wo Lösungen mit schubladenartiger Auskragung bei gleichzeitig hoher Tragzahl gefragt sind, und wenn selbst bei maximaler Belastung ein spielfreier leichtgängiger Lauf bei minimaler Durchbiegung gewährleistet sein soll, sind Teleskopschienen die richtige Wahl. Bei der Standardversion von Norelem fährt der Läufer einseitig um rund die Hälfte seiner Gesamtlänge aus. Mit der speziellen S-Variante ist ein Hub realisierbar, der deutlich größer ist als die geschlossene Länge des Gesamtsystems. Schiene, Läufer und Kugeln sind aus robustem Wälzlagerstahl gefertigt, die Laufbahnen induktiv gehärtet. Beide Systeme sind einfach zu montieren. Sie arbeiten wirtschaftlich und zuverlässig bei Temperaturen von -30°C bis +120°C. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Schwerlast-Kugelgewindetriebe

KugelgewindetriebeHöhere Lebensdauer

Die Firma NSK hat mit der S-HTF - Serie neue Schwerlast-Kugelgewindetriebe entwickelt, bei der Spindel und Mutter aus dem Sonderwerkstoff „Tough Steel“ gefertigt sind.

…mehr
Pluspunkte durch Gewindehärten

Eichenberger GewindeAm teuren Standort wettbewerbsfähig produzieren

Für die Eichenberger Gewinde AG gelten Kundennähe und der zielorientierte Dialog mit dem Partner als Grundvoraussetzung für anspruchsvolle Individuallösungen. Dies ist „ihr Antrieb“ für Neuentwicklungen.

…mehr
Gewindetriebe von Rodriguez

KugelgewindetriebHolzblöcke exakt positionieren

Rodriguez bietet Kugelgewindetriebe, die über einen sehr hohen Wirkungsgrad verfügen. Sie eignen sich besonders für dynamische Positionieraufgaben im Dauerbetrieb. Kugel- und Trapezgewindetriebe dienen der Umsetzung einer Dreh- in eine Längsbewegung und umgekehrt.

…mehr
Gewindespindeln von Rodriguez

GewindespindelnPositionieren mit Dreh

Das Portfolio von Rodriguez umfasst sowohl Standard- als auch Sonderausführungen von Gewindespindeln für jede denkbare Positionieraufgabe.

…mehr
Hochlast-Kugelgewindetriebe: Schwerlastspindeln für Spitzenlasten

Hochlast-KugelgewindetriebeSchwerlastspindeln für Spitzenlasten

Hercules heißen die Hochlast-Kugelgewindetriebe von Kammerer. Diese Schwerlastspindeln zeichnen sich durch hohe Lastkapazitäten aus. Sie können dynamische Axialkräfte bis 160 t pro Antrieb erreichen und wurden für den Einsatz in den Einspritz-, Schließ- und Auswerfeinheiten von Spritzgussmaschinen entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung