Märkte + Unternehmen

Zwick verleiht Science Award

Am 14. März 2012 wurden die Gewinner der Zwick Science Award 2011 im Rahmen des dritten Zwick Academia Days an der TU München geehrt. Neben verschiedenen Fachvorträgen zum Thema "Determination of the mechanical properties of metallic lightweight materials and composites" hatten sie auch die Gelegenheit ihre eigenen eingereichten Fachartikel vorzustellen.

Zwick CEO Dr. Jan Stefan Roell mit den Gewinnern des Science Award 2011 (v.r.n.l.): Dr. Jan-Hendrik Dirks (1.Platz), Christabel Evans (2. Platz), Takahashi Nagayasu (3.Platz)

Der diesjährige Gewinner, der Biologe Jan-Henning Dirks vom Trinity College in Dublin, bestimmte mit Hilfe einer Prüfmaschine die Bruchfestigkeit von Heuschreckenbeinen ("Fracture toughness of locust cuticle"). Sehr interessant war auch seine Erklärung zur Bestimmung der Bruchfestigkeit eines Insektenflügels, der aus dünnen Hautschichten und Stegen besteht.

Seine Aufforderung an die Zuhörer, doch einmal darüber nachzudenken, wie man ein Flugzeug aus nur einem Werkstoff konstruieren könnte (entsprechend dem Aufbau eines Insektenkörpers), ist auf allgemeines Interesse gestoßen. Dies zeigt in eindringlicher Weise das große Potential, das in dem Bereich der Bionik / Biomimetics steckt. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit Besichtigungen in Laboren der TU München und der Neutronenquelle in Garching (FRM-II).

Auch in diesem Jahr wird der Zwick Science Award wieder vergeben. Die Verleihung erfolgt im März 2013 in Manchester. Bedingung für die Teilnahme ist die Veröffentlichung einer wissenschaftlichen Arbeit innerhalb der letzten fünf Jahre. kf

Anzeige

 

Das Unternehmen

Kunden der Zwick Roell Gruppe profitieren von über 150 Jahren Erfahrung in der Material- und Bauteilprüfung. Zwick ist weltweit führend in der statischen Prüfung und verzeichnet aktuell ein signifikantes Wachstum bei dynamischen Prüfsystemen. Das Familienunternehmen liefert mit innovativen Produktentwicklungen, einer umfangreichen Angebotspalette und einem weltweiten Service maßgeschneiderte Lösungen für höchste Anforderungen - sowohl in Forschung und Entwicklung, als auch in der Qualitätssicherung von mehr als 20 Branchen. Mit rund 960 Mitarbeitern, einem Produktionsstandort in Ulm, weiteren Hauptsitzen in Atlanta, Georgia USA und Singapur sowie weltweiten Vertretungen in 56 Ländern, garantiert der Markenname Zwick höchste Produkt- und Servicequalität. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...