Werkzeugverwaltung

ZW3D verbessert die Werkzeugverwaltung im CAM

Das Berücksichtigen des korrekten Werkzeughalters verleiht der Kollisionskontrolle zusätzliche Sicherheit. (Bild: Encee)

Das integrierte 3D-CAD/CAM-System ZW3D 2013 ist laut Anbieter bedienungsfreundlicher geworden und enthält nun ein Live-Update der Werkzeuge. Dank dieser optischen Unterstützung erkennt der Anwender sofort, wie das gewählte Werkzeug aussieht. Laut Encee, dem Deutschland-Vertriebspartner des Herstellers ZWSoft, reduziert sich dadurch die Programmierzeit teils um 40 Prozent, weil die Zahl der Mausklicks sinnvoll reduziert und angepasst wurde. Durch Angabe der Laufzeit einzelner Operationen wird die Gesamtprozesszeit direkt erkennbar. Der Blick auf das aktuelle Werkzeug wird ergänzt durch eine Vorschau auf den Werkzeughalter, um ihn bei der Berechnung der Werkzeugbahnen zu berücksichtigen. Damit erhält die Kollisionskontrolle zusätzliche Sicherheit. Bibliotheken renommierter Hersteller können durch eigene Konfigurationen ergänzt werden. Die verwendeten Werkzeuge lassen sich in einer Liste ausgeben, mit deren Hilfe der Anwender einen schnellen Überblick erhält, welche Tools Verwendung finden. -mc-

 

Encee CAD/CAM Systeme GmbH, Kümmersbruck, Tel. 09621/7829-0, www.encee.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige