Märkte + Unternehmen

Zusammen drittgrößter ERP-Anbieter weltweit

Der ERP-Hersteller SSA gab am 15. Mai 2006 die Unterzeichnung einer Vereinbarung bekannt, nach der Infor, ein Hersteller von Unternehmenssoftware für die Fertigungsindustrie und den Handel, SSA übernehmen wird. Gemäß der Vereinbarung wird Infor 19,50 US-Dollar pro Aktie in bar an die Inhaber von SSA Global-Aktien zahlen. Die Vereinbarung wurde von dem Special Committee of Independent Directors und dem Board of Directors von SSA genehmigt.
Die Parteien erwarten den Abschluss der Transaktion im dritten Kalenderquartal 2006. Der Abschluss unterliegt den üblichen Bedingungen, einschließlich behördlicher Genehmigungen und der Zustimmung der SSA-Aktionäre. Aktieninhaber, die rund 84 Prozent der ausgegebenen SSA Global-Aktien repräsentieren, haben dem Merger bereits zugestimmt. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...