Zertifizierungsprozesse

Bürkert-Labor als UL-Testeinrichtung akkreditiert

Das Labor des Fluidtechnikspezialisten Bürkert wurde von der US-amerikanischen Prüfgesellschaft Underwriters Laboratories (UL) akkreditiert.

Anfang Dezember wurde das Labor des Fluidtechnikspezialisten Bürkert von der US-amerikanischen Prüfgesellschaft Underwriters Laboratories (UL) nach ISO/IEC 17025 akkreditiert. Damit ist es nun möglich, Bürkert-Produkte einfacher und schneller nach UL zertifizieren zu lassen. Die Akkreditierung erfolgte im Rahmen des sogenannten Client Test Data Program (CTDP) von UL. Dieses ermöglicht Herstellern, zulassungsrelevante Testdaten in eigenen, adäquaten Prüfeinrichtungen zu erfassen. Die Prüfdaten und alle notwendigen Unterlagen sowie ein aussagekräftiges Prüfmuster werden anschließend zur Beurteilung an UL übergeben. Der Prozess der UL-Zertifizierung wird damit erheblich beschleunigt. "Wir freuen uns sehr über diese Akkreditierung", so Jens Fuhrmann, Teamcoach Approval Management Corporate Quality. "Sie ist die Basis für schnelle und kosteneffiziente interkontinentale Zulassungsprozesse und gleichzeitig eine Bestätigung dafür, dass unser Labor allen internationalen Normen und Standards entspricht." Underwriters Laboratories (UL) ist eine US-amerikanische Organisation. Sie prüft Produkte, Komponenten, Materialien und Systeme, ob sie spezifischen Sicherheits-Ansprüchen genügen. Wenn dies der Fall ist, dürfen diese Erzeugnisse das UL-Prüfzeichen tragen - solange sie die vorgegebenen Standards einhalten. Das europäische Pendant zum UL-Prüfzeichen ist die CE-Kennzeichnung.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Software

TopSolid 7 für Windows 8 zertifiziert

Der französische Softwarehersteller Missler Software bestätigt, dass die neueste Generation seiner CAD-CAM-Software, Topsolid 7, das Zertifizierungsprogramm für Windows 8-Desktop-Apps erfolgreich durchlaufen hat.

mehr...

Prüfmittel-Qualifizierung

Ein bislang einmaliger Akt

ist die Akkreditierung des Prüflabors von Schenck durch die Deutsche Akkreditierungsstelle Technik. Damit existiert nun eine von offizieller Seite autorisierte Stelle, deren Methoden und Prozesse zur Qualifizierung von Gebrauchsnormalen,...

mehr...