Märkte + Unternehmen

Workstation: Hohe Leistung für zertifizierte Applikationen

Anwender von Autocad, Creo Elements Pro (früher Pro/Engineer) und Direct (früher CoCreate Modeling), SolidWorks oder NX können nun die neue Dell-Workstation Precision T1600 nutzen. Sie bietet nach Angaben des Herstellers die hohe Leistung und Zuverlässigkeit, die nur eine Workstation mit zertifizierten Applikationen bieten könne. Der Rechner basiert auf Intels Sandy-Bridge-Architektur; verfügbar sind Varianten mit Intel-Core-i3- oder -Xeon-Prozessoren. Im Vergleich zum Vorgängermodell T1500 wurden die Grafikoptionen deutlich ausgebaut. Anwender, deren Fokus auf 2D-Grafiken liegt, können die integrierten Intel-Grafikkarten nutzen, und wer mit 3D-Modellen arbeitet, kann sich für die Nvidias Quadro 2000 entscheiden. Darüber hinaus ermöglicht das neue, ohne Werkzeug zu öffnende Gehäuse einen einfachen und unkomplizierten Zugang zu Systemkomponenten für Upgrades und Reparaturen.-co-

Ohne Werkzeug leicht zu öffnen: Dells neue Workstation Precision T1600. (Bild: Dell)

Dell GmbH, Frankfurt/M.
Tel. 069/9792-0, www.dell.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige