Märkte + Unternehmen

Wittenstein weltweit auf einheitlichem Kurs

Ab 1. Juli wird die Wittenstein Gruppe alle Geschäftseinheiten und internationalen Tochtergesellschaften unter der Marke Wittenstein präsentieren. Das Unternehmen für mechatronische Antriebstechnik mit Sitz im baden-württembergischen Igersheim-Harthausen setzt damit den 2001 mit der Gründung der Wittenstein AG begonnenen Weg einer global agierenden Unternehmensgruppe konsequent fort.

"Wir wollen zeigen, dass hinter jedem einzelnen Produkt von Wittenstein jahrzehntelange Erfahrung und Entwicklungsarbeit steht, auf die alle Unternehmensbereiche zurückgreifen. Eine gemeinsame Entwicklungsplattform bündelt unser Wissen und unsere Kernkompetenzen. Von diesen Synergieeffekten profitieren unsere Kunden." so Manfred Wittenstein, Vorstandsvorsitzender der Wittenstein AG.

Der Übergang von unterschiedlichen Unternehmensmarken hin zu einem weltweit einheitlichen Auftreten mit starken Geschäftsfeldern und Tochterunternehmen ist damit die logische Folge einer gewachsene Zusammengehörigkeit und Stärke der Unternehmensgruppe. Unter dem Claim "Wittenstein - eins sein mit der Zukunft" präsentiert sich die Unternehmensgruppe mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in 40 Ländern weltweit in den Bereichen Antriebstechnik, Verzahnung, Elektronik, Motorentechnologie, Industrie- und Sondertechnik, Antriebsysteme im und am Menschen, in der Luft- und Raumfahrt und Simulationstechnolgie, aus einem Guss.

Anzeige

Die 1984 gegründete Unternehmenstochter alpha getriebebau GmbH heißt ab dem 1. Juli Wittenstein alpha GmbH. Die anderen Unternehmensbereiche Wittenstein electronics GmbH, Wittenstein motion control GmbH, Wittenstein cyber motor GmbH, Wittenstein intens GmbH, Wittenstein bastian GmbH und Wittenstein aerospace & simulation GmbH behalten ihre Namen, treten aber unter dem einheitlichen Wittenstein-Logo in neuer Hausfarbe auf. Alle internationalen Tochtergesellschaften werden zum 1. Juli umfirmiert in Wittenstein (plus der jeweiligen nationalen Rechtsform, also zum Beispiel Wittenstein S.P.A. in Italien statt bisher alpha riduttori s.p.a.).

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...