Märkte + Unternehmen

Wittenstein AG: Expansion am Standort Grüsch

Die Wittenstein AG, Grüsch, Tochterunternehmen des deutschen Antriebsspezialisten Wittenstein AG, expandiert: bis Ende 2009 entsteht am Standort Grüsch ein etwa 3000m² großer Neubau. Bis zu 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden dortAntriebskomponenten entwickeln, produzieren und vertreiben: Industriesensorik beispielsweise für Simulations- und Industriesysteme sowie mechanische Antriebskom-ponenten für Werkzeugmaschinen oder Montageroboter.

Das Unternehmen investiert am Schweizer Standort in den kommenden fünf Jahren insgesamt ca. 17 Mio. Schweizer Franken.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige