Märkte + Unternehmen

Simulationslösungen

Investor übernimmt MSC-Software

Das börsennotierte Unternehmen MSC-Software, ein Anbieter von Simulationssoftware und -dienstleistungen, gab am 7. Juli bekannt, dass es mit dem Investor Symphony Technology Group (STG) einen Vertrag zur Übernahme unterzeichnet hat. STG will alle ausgegebenen MSC-Aktien mit einem Gesamtwert von 360 Millionen US-Dollar in bar im Rahmen einer Fusionierung erwerben. »Nach sorgfältiger und gründlicher Prüfung aller strategischen Alternativen für MSC hat der MSC-Aufsichtsrat diesen Vertrag gebilligt, da er für unsere Aktionäre die beste Option darstellt. Dank dieser Transaktion wird das Unternehmen auch weiterhin in der Lage sein, sich auf die Entwicklung und Vermarktung führender Simulationslösungen zu konzentrieren«, so Ash Munshi, Interims-CEO und President von MSC. -sg-

MSC Software GmbH, München Tel. 089/431987-0, http://www.mscsoftware.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...