Märkte + Unternehmen

Autodesk und BNP Paribas Lease Group bieten Softwarefinanzierung an

Finanzierungen


Mit einer neuen Finanzierungslösung, in deren Rahmen erstmals Software-Leasing möglich ist, will Autodesk gemeinsam mit der Absatzfinanzierungsgesellschaft BNP Paribas Lease Group (BPLG), kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland bei der Aktualisierung und Modernisierung ihres Softwarebestands sowie bei der Planung neuer Projekte unterstützen. Das Finanzierungsprogramm umfasst Softwarelizenzen, ein- bis mehrjährige Softwarewartungsverträge und Dienstleistungsservices wie Installation, Migration und Schulungen. Ergänzend können auch Hardware sowie nachgelagerte Verlängerungen der Wartungsverträge einbezogen werden. Das Angebot gilt für Projekte ab einem Investitionsvolumen von 2.500 Euro. „Mit unserem Angebot bieten wir ein modernes Finanzprodukt, welches den Bedarf unserer Kunden nach finanzieller und bilanzieller Flexibilität und der Notwendigkeit von Investitionen zur Verbesserung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit entspricht“, sagt Roland Zelles, Vice President und Geschäftsführer Central Europe von Autodesk. Thomas Klumpp, Manager Channel & Sales Operations bei Autodesk, ergänzt: „Die Wirtschaftskrise wirkt sich besonders stark auf kleine und mittlere Unternehmen aus. Zusätzlich ist es für sie schwieriger, dringend benötigte Kredite zu bekommen. Autodesk möchte diese Firmen dabei unterstützen, liquide zu bleiben.“ Informationen zum neuen Finanzierungsprogramm und den Sonderkonditionen sind bei autorisierten Autodesk-Fachhändlern sowie unter http://www.autodesk.de/finanzierung erhältlich. -mc-

Anzeige

Autodesk GmbH, München Tel. 0180/5225959, http://www.autodesk.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige