Märkte + Unternehmen

Assystem UK entscheidet sich für HyperWorks

Altair Engineering gibt bekannt, dass die britische Abteilung für Gasturbinenentwicklung des Unternehmens Assystem, ein führender Ingenieursdienstleister und Berater, sich für die Altair-HyperWorks-Plattform entschieden hat und die Software in kommenden Projekten einsetzen wird. Assystem wird HyperWorks und vor allem HyperMesh, die FE-Analyse-Lösung der Produktfamilie für Vernetzungen, nutzen, um bereits bestehende Analyse-Software-Lösungen zu ergänzen und somit den Service bei Dienstleistungsprojekten im Gasturbinensektor zu unterstützen. Seit dem kürzlich getätigten Kauf der Software konnte Assystem bereits einige der Vorteile und Verbesserungen vor allem bei der Erzeugung von Netzen realisieren und folglich bessere Ergebnisse für seine Kunden erzielen.

»Während meiner Kariere hatte ich bereits die Gelegenheit mit vielen verschiedenen Vernetzungswerkzeugen zu arbeiten«, berichtet Phil Baker, Projects & Analysis Manager bei Assystem. »Ich muss sagen, dass keines der Werkzeuge eine vergleichbar hohe Robustheit und Flexibilität wie HyperMesh gezeigt hat. Wir streben immer danach unser Dienstleistungsangebot zu verbessern, und ein Schlüsselfaktor ist hierbei die Auswahl und der Einsatz der bewährtesten Analysewerkzeuge. HyperMesh hat in der Industrie einen sehr guten Ruf und so haben wir unsere Ingenieure für den Einsatz von HyperWorks schulen lassen und dann HyperMesh im Rahmen einiger unserer Projekte getestet. « -fr-

Anzeige

Altair Engineering, Böblingen Tel. 0 70 31/62 08 - 0, http://www.altair.de.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige