Märkte + Unternehmen

Wilka setzt Pro Alpha ein

Die Wilka Schließtechnik mit Sitz in Velbert hat sich bei der Auswahl einer ERP-Lösung für Pro Alpha entschieden. Circa 90 Anwender werden künftig mit der neuen Unternehmenssoftware arbeiten. Abgedeckt werden die Bereiche Logistik mit dem Produktkonfigurator sowie das Rechnungs- und Personalwesen. Außerdem werden das Dokumentenmanagement und das Analysewerkzeug Analyzer eingeführt.

Folgende Anforderungen, die sich aus der Branche der Schließtechnik ergeben, definierte Wilka als Schwerpunkte der Auswahl: Eine leistungsfähige Produktionsplanung, die Erhöhung der Transparenz und die Beschleunigung aller Geschäftsprozesse sowie die Beherrschung eines komplexen Regelwerkes zur Produktkonfiguration. Zudem sollte die neue Lösung den Anwendern eine ergonomische und effektive Bedienung ermöglichen. Hier konnte sich die Lösunge der Pro Alpha Software AG erfolgreich durchsetzen und die Optimierungspotenziale durch Einsatz des APS (Advanced Planning and Scheduling), die integrierte Workflowautomation und den Produktkonfigurator aufzeigen. Die Cockpitfunktionen der Oberfläche rundeten gemeinsam mit den flexiblen Analysefunktionen des Analyzers den positiven Eindruck ab.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...