Innovation im Mittelstand

Mara Hofacker,

TOP 100: Faulhaber gehört zu Innovationsführern 2018

Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG. Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke.

Als Mentor von TOP 100 ehrte Ranga Yogeshwar die Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG aus Schönaich zusammen mit Prof. Dr. Nikolaus Franke und compamedia am 29. Juni 2018 auf der Preisverleihung in Ludwigsburg im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands‐Summits.

Als Mentor von TOP 100 ehrt Ranga Yogeshwar das Unternehmen aus Schönaich zusammen mit Franke und compamedia am 29. Juni 2018 auf der Preisverleihung in Ludwigsburg im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands‐Summits. Dr. Fritz Faulhaber schaffte bereits zum dritten Mal den Sprung in diese Innovationselite. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit 646 Mitarbeitern besonders in der Kategorie „Innovationserfolg“.

Ob Filmkamera, Insulinpumpe oder Tätowiergerät – Antriebssysteme der Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG aus Schönaich sind heutzutage allgegenwärtig. Seit nunmehr 70 Jahren entwickelt und vertreibt das inhabergeführte Familienunternehmen mit 646 Beschäftigten Kleinstmotoren und zählt zu den weltweit führenden Anbietern seiner Branche. Der Erfindungsreichtum der Schwaben zeigt sich insbesondere bei der Entwicklung kundenspezifischer Sonderlösungen. Für eine neuartige Handprothese etwa konstruierte der Top‐Innovator für jeden einzelnen Finger einen eigenen Kleinstmotor mit einem Gewicht von gerade einmal elf Gramm. Mit diesen leichten und handlichen Geräten erobert der Mittelständler auch den Schönheitsmarkt: Tätowierer und Kosmetiker profitieren von der Präzision der Geräte.

Anzeige

Auch im Bereich der industriellen Automation finden die Lösungen von Fritz Faulhaber Verwendung. So versorgt der Top‐Innovator seine Kunden mit neuartigen Motion‐Controllern, mit deren Hilfe Position, Geschwindigkeit und Beschleunigung von Motoren gesteuert wird. Damit hat das dreimalige TOP 100‐Unternehmen für nahezu alle Anwendungen intelligente und leistungsstarke Antriebssysteme im Portfolio.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Yaskawa

Neue Produktionsstandorte in Slowenien

Nach dem Bau der ersten europäischen Roboterfabrik im slowenischen Kočevje setzt Yaskawa die Expansionsstrategie in Europa fort. In Slowenien ist die Errichtung neuer Produktionsstandorte für die Fertigung von Frequenzumrichtern, Servoantrieben und...

mehr...

Elektromotoren

Auf sicheren Beinen

Bohrinseln sind rund um die Uhr extremen Umweltbedingungen ausgesetzt. Wind, Wetter und salzhaltige Luft machen der elektrischen Ausrüstung das Leben schwer. Deren Zuverlässigkeit ist aber absolut entscheidend für den reibungslosen Betrieb der...

mehr...