Wettbewerb "100 Orte für Industrie 4.0"

Andreas Mühlbauer,

"Pilz Smart Factory" ausgezeichnet

Die "Pilz Smart Factory" wurde als Preisträger des Wettbewerbs "100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg" ausgezeichnet.

Die "Pilz Smart Factory" ist einer der "100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg". Ministerialdirektor Michael Kleiner (rechts) aus dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg übergab die Auszeichnung an Judith Kneiding und Klaus Stark (beide Pilz Innovation Management) sowie Susanne Kunschert (geschäftsführende Gesellschafterin von Pilz). © Martin Storz

Die Smart Factory von Pilz bildet eine reale Produktionsanlage ab. Dieser Demonstrator besteht aus den Modulen Lager, Roboter, Laser, Handarbeitsplatz und Serviceroboter mit fahrerlosem Transportsystem. Die modular aufgebaute Produktionslinie zeigt die praktische Anwendung von Industrie 4.0: Dank dezentraler Steuerungsintelligenz, mobiler Service-Robotik, intelligenter Diagnose und Visualisierung sowie Cloud-Anbindung lassen sich verschiedene personalisierte Produkte in Losgröße 1 fertigen. Bestellung, Fertigungsprozess und Ausgabe des Produkts lassen sich somit im Zusammenspiel der Komponenten und Prozesse simulieren, erproben und laufend optimieren.

Der Demonstrator wird auf Messen, Pressekonferenzen, intern zu Schulungen, als Testapplikation für die Entwicklung und als Beispielapplikation für neue Technologien verwendet. So lassen sich sowohl neue als auch vorhandene Technologien (Green- und Brownfield) im Umfeld der intelligenten Fabrik von morgen implementieren und erproben. Wertvolle Erkenntnisse und Impulse für das Unternehmen können gewonnen und neue Produkte implementiert und somit „im Feld“ getestet werden. Im Zuge dessen wird der Demonstrator in seiner Funktionalität Schritt für Schritt erweitert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...

Künstliche Intelligenz

Die KI-Trends 2019

Künstliche Intelligenz gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Ein Grund, sechs Trends zusammenzufassen, die dieses Jahr die Entwicklung und Anwendung von KI maßgeblich bestimmen werden und sowohl für Ingenieure als auch Wissenschaftler wichtig sind.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige