Märkte + Unternehmen

Weidmüller und Hochschule Ostwestfalen-Lippe gründen Innovationszentrum

Weidmüller und die Hochschule Ostwestfalen-Lippe intensivieren ihre Zusammenarbeit in einem neuen Innovationszentrum auf dem Campus in Lemgo. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) als Eigentümer und die Hochschule OWL mit ihrem Forschungsinstitut inIT sowie die Firmen Weidmüller Interface (Detmold) und Phoenix Contact (Blomberg) als Mieter werden ein neues Innovationszentrum in Lemgo betreiben. Mit dabei sind auch die Firmen KW-Software (Lemgo) und OWITA (Lemgo). Geplant ist ein Bauvorhaben mit über 5.400 Quadratmetern Fläche auf dem Campus-Gelände, das dem BLB gehört. Ende 2009 soll das viergeschossige Innovationszentrum bezugsfertig sein. Die Investitionssumme beläuft sich auf einen zweistelligen Millionen Euro Betrag. Weidmüller wird rund 600 Quadratmeter Bürofläche anmieten und zehn Dauerarbeitsplätze sowie weitere projektbezogene Arbeitsplätze schaffen. Am 13. Mai unterzeichneten die Partner an der Hochschule einen LOI (Letter of Intent), in dem die Rahmenbedingungen für eine Zusammenarbeit in der Forschung auf dem Gebiet der industriellen Automatisierungstechnik festgeschrieben sind. "IT meets Automation", so der griffige Slogan des Großprojekts, das auf eine langfristige Zusammenarbeit angelegt ist. Dr. Joachim Belz, Sprecher und Mitglied des Vorstands der Weidmüller-Gruppe hob hervor: "Innovationen sind die Voraussetzung für unsere globale Wettbewerbsfähigkeit. Mit dem Einzug in das geplante Innovationszentrum verbessern wir den Wissenstransfer zwischen der Hochschule OWL und Weidmüller und verbreitern so die technologische Basis für innovative Produkte." Weidmüller sehe in seinem Engagement "eine ideale Konstellation, hochschulnahe angewandte Forschung und Entwicklung im Bereich der ¿Industriellen Automatisierung` zu betreiben und mit Marktbegleitern im vorwettbewerblichen Umfeld an technologischen Themen zu arbeiten".

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...