Märkte + Unternehmen

Weidmüller und Hochschule Ostwestfalen-Lippe gründen Innovationszentrum

Weidmüller und die Hochschule Ostwestfalen-Lippe intensivieren ihre Zusammenarbeit in einem neuen Innovationszentrum auf dem Campus in Lemgo. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) als Eigentümer und die Hochschule OWL mit ihrem Forschungsinstitut inIT sowie die Firmen Weidmüller Interface (Detmold) und Phoenix Contact (Blomberg) als Mieter werden ein neues Innovationszentrum in Lemgo betreiben. Mit dabei sind auch die Firmen KW-Software (Lemgo) und OWITA (Lemgo). Geplant ist ein Bauvorhaben mit über 5.400 Quadratmetern Fläche auf dem Campus-Gelände, das dem BLB gehört. Ende 2009 soll das viergeschossige Innovationszentrum bezugsfertig sein. Die Investitionssumme beläuft sich auf einen zweistelligen Millionen Euro Betrag. Weidmüller wird rund 600 Quadratmeter Bürofläche anmieten und zehn Dauerarbeitsplätze sowie weitere projektbezogene Arbeitsplätze schaffen. Am 13. Mai unterzeichneten die Partner an der Hochschule einen LOI (Letter of Intent), in dem die Rahmenbedingungen für eine Zusammenarbeit in der Forschung auf dem Gebiet der industriellen Automatisierungstechnik festgeschrieben sind. "IT meets Automation", so der griffige Slogan des Großprojekts, das auf eine langfristige Zusammenarbeit angelegt ist. Dr. Joachim Belz, Sprecher und Mitglied des Vorstands der Weidmüller-Gruppe hob hervor: "Innovationen sind die Voraussetzung für unsere globale Wettbewerbsfähigkeit. Mit dem Einzug in das geplante Innovationszentrum verbessern wir den Wissenstransfer zwischen der Hochschule OWL und Weidmüller und verbreitern so die technologische Basis für innovative Produkte." Weidmüller sehe in seinem Engagement "eine ideale Konstellation, hochschulnahe angewandte Forschung und Entwicklung im Bereich der ¿Industriellen Automatisierung` zu betreiben und mit Marktbegleitern im vorwettbewerblichen Umfeld an technologischen Themen zu arbeiten".

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

SPS IPC Drives

Verdrahtung schwerer Steckverbinder

Weidmüller stellt neue HDC-Einsätze mit innovativer Quick-Termination-Anschluss-Technologie (QT) vor. Flexible, feindrähtige Leiter ohne aufgecrimpte Aderendhülsen lassen sich einfach in die offene Anschlussstelle einstecken.

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige