Märkte + Unternehmen

Weidmüller mit Rekordumsatz 2011

Vorstandssprecher Dr. Peter Köhler

"2011 war für Weidmüller ein hervorragendes Jahr mit vielen Highlights. Wir werden es mit einem Rekordumsatz von deutlich über 600 Millionen Euro abschließen", berichtet Vorstandssprecher Dr. Peter Köhler auf dem Jahresabschlussgespräch in Detmold. "Damit liegen wir über dem von Verbänden prognostizierten Wachstum unserer Branchen".
Als einen Grund für den Erfolg hebt der Vorstand des Unternehmens den Ausbau der internationalen Gruppenunternehmen hervor. "Wir haben im Februar 2011 unseren langjährigen Partner Conexel in Brasilien übernommen. Zusätzlich haben wir unsere Präsenz in Russland und Indien verstärkt", erläutert Vertriebsvorstand Volpert Briel. "Damit sind wir weltweit noch näher bei unseren Kunden und bieten ihnen exzellenten Service vor Ort."
Honoriert wurden die Leistungen des Unternehmens 2011 durch verschiedene Awards und Auszeichnungen. Beispielsweise wurde es als bester Lieferant von Siemens ausgezeichnet oder erhielt im Rahmen des Ludwig Erhardt Preises für ganzheitliches Management eine Auszeichnung. Und auch die Produkte überzeugten Jurys wie der iF Product Design Award zeigt, den das Unternehmen für die Rangier- und Potentialverteilerreihenklemme PRV erhielt.
Als besonderes Highlight des Jahres hebt Köhler die Eröffnung eines weiteren Zentrums für Bildung und Wissensvernetzung in Shanghai hervor, der Weidmüller Academy Asia. "Wir setzen auch in China auf partnerschaftliche Vernetzung mit Hochschulen und Forschung, um unsere Mitarbeiter zu fördern und neue Technologien voranzutreiben. Damit entwickeln wir den stark wachsenden chinesischen Markt für uns weiter."
In Detmold gehört die Erweiterung der Produktionsstätten um zwei neue Hallen zu den sichtbaren Zeichen des Wachstums. Im Sommer feierte das Unternehmen die Einweihung der 8.200 Quadratmeter großen Produktionsstätte in der Niemeierstraße mit einem Fest für die Mitarbeiter.
Diese fühlen sich dem Unternehmen eng verbunden. "Letzten Freitag haben wir mit über 70 Jubilaren aus aller Welt ihre 25- und sogar 40-jährige Firmenzugehörigkeit gefeiert. Zu der diesjährigen Rentnerfeier kamen über 200 Seniorinnen und Senioren, um sich an ihre Zeit bei Weidmüller zu erinnern und mehr über aktuelle Entwicklungen zu erfahren", freut sich Köhler. Der gesamte Vorstand sprach den Mitarbeitern des Unternehmens großes Lob und herzlichen Dank aus. "Der Rekordumsatz dieses Jahres ist der Erfolg unserer Mitarbeiter. Ihre Leistung, Kompetenz und Zuverlässigkeit überzeugen unsere Kunden", konstatiert Harald Vogelsang, Finanzvorstand, anerkennend.
Die Attraktivität als Arbeitgeber noch weiter zu steigern, wird 2012 ein Schwerpunktthema des Unternehmens sein. "Wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Mitarbeitern mit attraktiven Leistungen ein interessantes Arbeitsumfeld zu bieten. Dieses Jahr haben wir beispielsweise unser betriebliches Gesundheitsmanagement ausgebaut und die Kooperation mit dem betriebsnahen Kindergarten Pöppenteich erweitert", so Köhler.
Für 2012 rechnet man mit einem stabilen Wachstum im einstelligen Bereich. "Die gesamtwirtschaftliche Lage ist ungewiss. Wir sind als Unternehmen gut aufgestellt und auf unterschiedliche Szenarien vorbereitet", bestätigt Vogelsang. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrial Analytics

Schneller als der Fehler

Mithilfe intelligenter Datenanalyseverfahren können Maschinen- und Anlagenbetreiber Anomalien frühzeitig erkennen und ungeplanten Maschinenstillständen vorbeugen. Weidmüller legt für diese Vorhersagen handfeste mathematische und statistische...

mehr...

Interview mit Jörg Scheer

„Erfüllung des Bedarfs“

Das Unternehmen Weidmüller unterstützt seine Kunden in 80 Ländern im Bereich Industrial Connectivity. Oft entstehen dabei serienreife Produkte aus kundenspezifischen Anforderungen. Jörg Scheer, Leiter der Division Device Manufacturer bei der...

mehr...
Anzeige
Anzeige