Märkte + Unternehmen

Weidmüller gewinnt German Design Award 2013

Weidmüller hat für seinen Spannungsprüfer Digi Check Pro den begehrten German Design Award in der Kategorie Industrial Goods erhalten. Das Prüfinstrument überzeugte die Jury besonders durch seine Kombination aus Funktionalität und Design. Vergeben wird der Preis vom "Rat für Formgebung", in dessen Stiftung sich weltweit Designverantwortliche zusammengeschlossen haben, um gutes Design zu fördern.

Weidmüller hat für seinen Spannungsprüfer Digi Check Pro den begehrten German Design Award in der Kategorie Industrial Goods erhalten.

Dass auch bei industriellen Gütern das Design eine Rolle spielt, zeigt die eigene Kategorie beim Wettbewerb für diese Produkte. Am professionellen Prüfinstrument von Weidmüller überzeugte dabei die Jury besonders die Kombination aus Funktionalität und Design, beispielsweise bei dem staub- und wassergeschützten Gehäuse. Das Gerät wird im industriellen Umfeld eingesetzt, um zum Teil hohe Spannungen beispielsweise in einem Schaltschrank zu messen und gehört zur Grundausstattung jedes Elektroinstallateurs. "Der zweipolige Spannungsprüfer Digi Check Pro verbindet intelligentes Produktdesign mit normgerechten Prüffunktionen. Dank des großen Messbereichs von 5 bis 690V ist das Gerät universell einsetzbar", lobte die Jury, die aus mehr als 1.500 nominierten Produkten insgesamt 90 ausgezeichnete Produkte ausgwählt hatte. Hervorzuheben sei dabei auch das innovative Verrastungssystem der Prüfspitzen: es ermögliche schnelles und sicheres Prüfen mit nur einer Hand. "Ein professionelles Mechatroniker-Werkzeug, das ergonomischen gleichermaßen wie ästhetischen Ansprüchen gerecht wird. Schlicht. Einfach. Gut.", urteilte die Jury. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrial Analytics

Schneller als der Fehler

Mithilfe intelligenter Datenanalyseverfahren können Maschinen- und Anlagenbetreiber Anomalien frühzeitig erkennen und ungeplanten Maschinenstillständen vorbeugen. Weidmüller legt für diese Vorhersagen handfeste mathematische und statistische...

mehr...

Interview mit Jörg Scheer

„Erfüllung des Bedarfs“

Das Unternehmen Weidmüller unterstützt seine Kunden in 80 Ländern im Bereich Industrial Connectivity. Oft entstehen dabei serienreife Produkte aus kundenspezifischen Anforderungen. Jörg Scheer, Leiter der Division Device Manufacturer bei der...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...