Schulungen, Events und Meetings

Weidmüller eröffnet technisches Vertriebsbüro in Ulm

Weidmüller stärkt seine Präsenz mit einem technischen Vertriebsbüro für Kunden im süddeutschen Raum. Das Büro in Ulm dient vorwiegend als Location für Schulungen, Events und Meetings die für und mit den Kunden durchgeführt werden.

Das neue Weidmüller Vertriebsbüro in Ulm dient vorwiegend als Kunden- und Kommunikationsplattform.

Kundennähe ist ein entscheidender Faktor für erfolgreiche Vertriebsarbeit mit kom­plexen Elektronikprodukten, Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen. Weidmüller hat des­halb die Nähe zu den süddeutschen Kunden in den Fokus gerückt. Im Mittelpunkt der Vertriebsakti­vi­täten stehe es, den Kun­den zu verstehen, Lösungen gemeinsam mit ihm zu entwickeln und dadurch für ihn einen Mehr­wert zu schaffen. 

In gut ausgestatteten und lichtdurchfluteten Räu­men des Vertriebsbüros werden individuelle Schulungen und persönliche Gesprä­che stattfinden. Das Unternehmen will hier umfassende Beratungskompetenz zu den Themen Industrie 4.0, Automatisierung / Digitalisierung und Vernetzung sowie zu innovativen Produkten und Serviceleistungen rund um den Schaltschrankbau bündeln. Mit prozessunterstützenden Serviceleistungen in allen Phasen des Schaltschrankbaus sollen die Kunden einen Mehrwert erzielen – von der Planung über die Installation bis zum laufen­den Betrieb. Ein passgenaues und kosteneffi­zientes Ergebnis stehe dabei an erster Stelle, z.B. ein auf Bauraum und Kosten optimierter Schalt­schrankaufbau oder eine Servicekostenreduzierung mittels vorausschauender Wartung durch die Anwendung von Industrial Analytics. Den Pre-& After-Sales-Ser­vice bildet weiterhin der gut geschulte Kundenservice und Vertriebsinnen­dienst in Detmold. kp

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...