Märkte + Unternehmen

Wechsel im Komiteevorsitz des SPS IPC Drives Kongresses

Nach zwölf erfolgreichen Jahren hat Prof. Klaus Bender den Komiteevorsitz des SPS IPC Drives Kongresses an Prof. Georg Frey, Universität des Saarlandes, übergebenen. Parallel zur Amtsübergabe wurde Prof. Klaus Bender zum Ehrenvorsitzenden des Kongresskomitees der SPS IPC Drives ernannt. "Prof. Bender hat den Kongress über lange Jahre wesentlich mitgestaltet und geprägt. Sein Engagement ging weit über das Normale hinaus. Wir danken ihm für seine Loyalität, seine Ideen und seinen Einsatz", erklärte Johann Thoma, Geschäftsführer Mesago Messemanagement, auf der diesjährigen Komiteesitzung des SPS IPC Drives Kongresses.

Prof. Klaus Bender wurde zum Ehrenvorsitzenden des Kongresskomitees der SPS IPC Drives ernannt. Er studierte Regelungs- und Steuerungstechnik an der TH Karlsruhe, schloß als Jahrgangsbester mit Auszeichnung ab und promovierte ebenfalls mit Auszeichnung über das Thema "Optimale Endwertregelung". Der Ruf an die Universität Karlsruhe und später an die TU München folgte, bei der er bis zur Beendigung seiner beruflichen Laufbahn blieb und bei seiner Verabschiedung zum Emeritus of Excellence ernannt wurde.

Mit Prof. Frey und den beiden anderen Komiteevorsitzenden, Prof. Alexander Verl, Universität Stuttgart / Fraunhofer IPA und Prof. Walter Schumacher, Technische Universität Braunschweig, werde die hohe Qualität des Kongresses weiterhin gewährleistet, heißt es. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige