Märkte + Unternehmen

Wago: Verstärkung im Market Management

Anfang Oktober 2007 übernahm Wago Kontakttechnik die Produktlinie "Topas" von Endler und Kumpf. Mit ihr wechselt auch der Topas-Spezialist Ulrich Hempen nach Minden.

Damit reagiert Wago auf den wachsenden Markt für Fernwirkanwendungen und Automation in der Prozesstechnik. Unter der neuen Bezeichnung TO-PASS wird die kompakte, schnell installierbare All-in-One-Lösung das Automatisierungsportfolio der Mindener ergänzen. Das System dient der drahtlosen Anbindung von Anlagen und Gebäuden. Analoge und digitale Signale werden erfasst und über ein GSM-Modem übertragen. Besonders interessant ist, dass TO-PASS mit dem Wago-I/O-System kombiniert werden kann.

Als Diplomingenieur für Automatisierungstechnik hat sich Ulrich Hempen schon seit langem dem Fachgebiet Fernwirken zugewandt. Bei Wago fungiert er als Leiter Market Management Energie- und Prozesstechnik und wird mit seinem Team für Beratung und die Weiterentwicklung dieser Produktfamilie sorgen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

New Work

Der Mensch im Mittelpunkt

Wie schaffen wir Räume und Strukturen, die es Mitarbeitern ermöglichen, selbstbestimmt und kreativ zu arbeiten? Die mittelständische Berlin Industrial Group. (B.I.G.) setzt sich mit dieser Kernfrage von „New Work“ auseinander.

mehr...