Märkte + Unternehmen

Wachstumsmärkte für den Mittelstand

In diesem Jahr (7. bis 8. September) stehen Polen, Tschechien, die Slowakei, Rumänien und die Türkei im Mittelpunkt der Veranstaltung. In Vorträgen und Diskussionen vermitteln Unternehmer, Wirtschaftswissenschaftler, Banker und Auslandsinvestitionsagenturen detaillierte volkswirtschaftliche, politische, rechtliche und immobilienwirtschaftliche Informationen für den Markteinstieg in diese Länder. Experten vergleichen die Investitionsbedingungen und stellen die Standortvorteile heraus, die diese Länder im gesamteuropäischen Vergleich aufweisen. In größerem Umfang als bisher berichten Unternehmer über eigene Erfahrungen. Zusätzlich informieren die Schwerpunktländer in einer Begleitausstellung über ihre Standortvorteile. Die Veranstaltung der Leipziger Messe möchte Unternehmer schrittweise durch die einzelnen Phasen einer Investitionsentscheidung führen, damit sie erkennen mögen, in welchen Regionen unter welchen Bedingungen ein Auslandsengagement Sinn macht. Dabei werden Fragen der Planungs- und Rechtssicherheit, der Infrastruktur, Steuern und Produktivität genauso erörtert wie das Arbeitskräftepotenzial, Fördermöglichkeiten sowie die Bedingungen für Eigentumserwerb.
ms

Links: http://www.reallocation.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige