Märkte + Unternehmen

Voith Turbo: Wechsel in der Geschäftsführung

Am 1. März 2012 hat Matthias Grawe die Geschäftsführung des Bereichs Industrie bei Voith Turbo übernommen. Seit zehn Jahren ist der Diplom-Ingenieur in führender Position beim Unternehmen tätig, zuletzt als Leiter der Produktgruppe Regelbare Antriebe am Standort Crailsheim.

Nach seinem Studium der Verfahrenstechnik an der Universität in Stuttgart und dem Studium der Energiewirtschaft an der Universität in Grenoble hatte Matthias Grawe als Vertriebsleiter in namhaften Unternehmen internationale Erfahrungen gesammelt. Zu Voith kam er schließlich im Jahr 2000 als Vertriebsleiter der Produktgruppe Regelbare Antriebe bei Voith Turbo in Crailsheim. Seit Mai 2003 leitete Grawe diese Produktgruppe.

Grawe löst in seiner neuen Funktion Dr. Jürgen Zeschky ab, der von 2003 bis 2012 als Mitglied der Geschäftsführung den Geschäftsbereich Industrie und den Standort Crailsheim leitete. lg

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servoantrieb

Kompakt und verschleißarm

Der Servoantrieb CLDP Voith Turbo H + L Hydraulic ist kompakt, hochdynamisch und energieeffizient. Zudem bietet er alle Vorzüge einer hydraulischen Systemlösung wie Überlastsicherheit, eine hohe Leistungsdichte und einen nahezu verschleißfreien...

mehr...

Planetengetriebe

Betriebszeiten gesteigert

Eine aktuelle Untersuchung bestätigt die hohe Zuverlässigkeit des Planetengetriebes Vorecon von Voith. Es hat eine mittlere Betriebsdauer zwischen ungeplanten Stillständen (MTBF) von 48 Jahren. Das reduziert die Gesamtbetriebskosten und erhöht die...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...