Märkte + Unternehmen

Vogtland GmbH überträgt auf Wema Vogtland GmbH

Im Zuge des Eintritts neuer Gesellschafter hat die Werkzeugmaschinenfabrik Vogtland GmbH ihren Geschäftsbetrieb auf die Wema Vogtland GmbH übertragen.
Nach einer umfassenden Restrukturierung steht das Unternehmen wieder auf eigenen Beinen, dabei liegt die Kernkompetenz weiterhin im Maschinenbau. Das Spektrum reicht von Bearbeitungszentren, flexiblen Fertigungssystemen, Sonderwerkzeugmaschinen und Systemlösungen zur Komplettbearbeitung bis hin zu komplexen Umbauten, Modernisierungen und Verlagerungen ¿ weltweit.

Links: http://www.wema-vogtland.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeuge

Der Lohn der Arbeit

ist seit Kurzem bei Wema Vogtland ein Fräs-Drehzentrum (SHW-Unispeed T5), mit dem die Mitarbeiter im Bereich Lohnfertigung nun auf 5-Achsen Teile von bis zu fünf Tonnen fräsen und bis zwei Tonnen drehen können.

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige

Produktion und Verwaltung

R+W baut neue Zentrale

Nur wenige hundert Meter vom aktuellen Standort entfernt hat sich R+W in Wörth am Main eine Fläche von rund 6.500 Quadratmeter gesichert. Hier wird, mit über 2.500 Quadratmeter Produktions- und 1.000 Quadratmeter Bürofläche, die neue...

mehr...
Anzeige