Märkte + Unternehmen

Viewer-Lösung: 3D-Viewer-Integrationskomponente für PLM-Lösungen

Im Rahmen der Messe Euromold stellt die Kisters AG Version 11 ihrer 3D ViewStation für Betrachtung, Analyse und Kommunikation von 3D-Daten vor. Hervorgehoben werden insbesondere die kurzen Ladezeiten: Auf einem durchschnittlichen Notebook soll sich beispielsweise eine 600-MB-Pro/Engineer-Baugruppe in nur 3 Sekunden im internen Datenformat und in nur 2 Minuten im nativen Format laden lassen; eine 5,5-GB-Catia-V5-Baugruppe in 5 Sekunden intern und in nur 5 Minuten nativ. Ebenso wichtig wie die hohe Geschwindigkeit sei es, dass sich die CAD-Schnittstellen immer auf dem aktuellen Stand befänden, betont der Anbieter. Unterstützt werden beispielsweise Catia V6, Creo 1.0, NX 7.5, JT 9.5 und STEP AP 242. Funktionalitäten vom Messen über Schnittfunktionen, Hinterschnittanalysen, Explosionen und schließlich Export-Möglichkeiten - unter anderem in STEP und 3D-PDF - runden das Angebot ab. Neben der 32-bit-Version bietet Kisters nun auch eine 64-bit-Produktversion an.-co-

Die 3D ViewStation lässt sich sowohl als Desktop-Produkt verwenden als auch als 32-bit- oder 64-bit-ActiveX-Komponente in die Oberfläche einer führenden Applikation einbetten. (Bild: Kisters)

Kisters AG, Aachen
Tel. 0241/9671-0, http://viewer.kisters.de
Euromold: Halle 11, Stand B148 und D48

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige