Embedded Vision

Verstärkung für MVTec Software

Seit dem 1. September verantwortet Christoph Wagner den Ausbau des Embedded-Vision-Geschäfts bei MVTec Software. Als neu zuständiger Produkt- und Business-Development-Manager wird der 34-Jährige für eine noch stärkere Präsenz von MVTec im internationalen Embedded-Vision-Markt sorgen. Der Maschinenbautechniker und geprüfte Wirtschaftsfachwirt verfügt über eine weitreichende Expertise in der industriellen Bildverarbeitung (Machine Vision). Zudem sammelte er mehr als zehn Jahre Erfahrung im Produktmanagement, im technischen Support sowie in der Forschung und Entwicklung.

Seit dem 1. September verantwortet Christoph Wagner den Ausbau des Embedded-Vision-Geschäfts bei MVTec Software.

Der bisherige Tätigkeits-Schwerpunkt von Christoph Wagner lag auf der Hardware-Seite, insbesondere im Bereich 3D-Vision. Vor seinem Einstieg bei MVTec war er als technischer Support-Leiter und Produktmanager für 2D- und 3D-Profilsensoren (Optoelektronische Sensoren) bei der wenglorMEL GmbH tätig. Zuvor war Wagner bei der SmartRay GmbH beschäftigt, wo er verschiedene Positionen in der Kundenbetreuung, Auftragsbearbeitung, Projektleitung kundenspezifischer Applikationen sowie in der Forschung und Entwicklung bekleidete.

Embedded Vision ist innerhalb der industriellen Bildverarbeitung ein Trendthema mit  Zukunftspotenzial. MVTec verfügt mit Halcon Embedded bereits seit 2005 über kompetente Erfahrung in der Portierung seiner führenden Machine-Vision-Software MVTec Halcon auf unterschiedlichste Embedded-Plattformen. Außerdem unterstützt die aktuelle Version 13.0.1 standardmäßig Arm®-basierte Plattformen mit dem Betriebssystem Linux. Zudem setzt das Unternehmen in enger Zusammenarbeit mit einem starken Netzwerk aus Hardware-Partnern durchdachte Embedded-Vision-Anwendungen erfolgreich um.

Anzeige

Auf der embedded world Conference 2018 in Nürnberg wird Christoph Wagner einen Vortrag zum Thema „Embedded Vision – Efficient Development of Applications Using Professional Vision Software” halten.

„Ich finde es großartig und bin sehr glücklich darüber, beim führenden Hersteller im Markt für Machine-Vision-Standard-Software an Bord zu sein. Im Rahmen dieser Tätigkeit kann ich meine Expertise in der industriellen Bildverarbeitung und meine Kenntnisse im Bereich Hardware-Entwicklung gezielt zusammenbringen. Ich freue mich sehr darauf, den für Kunden und MVTec gleichermaßen wichtigen Technologiebereich Embedded Vision tatkräftig und gewinnbringend zu verstärken und MVTecs Engagement in diesem internationalen Wachstumsmarkt weiter voranzutreiben“, kommentiert Christoph Wagner seine neue Aufgabe. kp

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige