Märkte + Unternehmen

Verschmelzung bei Toyota

Zum Jahresende haben die verantwortlichen Registergerichte die Verschmelzung der Toyota Gabelstapler Deutschland GmbH in Duisburg mit der Toyota Material Handling Deutschland GmbH in Langehagen für rechtswirksam erklärt. Von Langenhagen und Duisburg aus vertreibt die Toyota Material Handling Deutschland Flurförderzeuge der Marken Toyota und BT über einen Direkt- und Partnervertrieb.

Im März 2007 haben die Toyota Gabelstapler Deutschland und die BT Deutschland zum ersten Mal ihre neue strategische Ausrichtung bekanntgegeben. Seit April 2007 firmiert die BT Deutschland unter dem neuen Firmennamen Toyota Material Handling Deutschland.


"Ich freue mich, dass nun mit dem endgültigen Zusammenschluss der Toyota Material Handling Deutschland GmbH mit der Toyota Gabelstapler Deutschland GmbH der Integrationsprozess einen wichtigen Schritt vorangekommen ist", so Matthias Fischer, Geschäftsführer der Toyota Material Handling Deutschland GmbH.

Die Toyota Industries Corporation (TICO) hat diese strategische Entscheidung sieben Jahre nach Übernahme der BT Industries AB in Schweden getroffen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...