Märkte + Unternehmen

VDW: neue Geschäftsführung

Dr.-Ing. Wilfried Schäfer übernimmt am 1. April die Geschäftsführung des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken sowie des Fachverbands Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme im VDMA.

Von 1992 bis 2001 verantwortete er bereits den Bereich Forschung und Technik des VDW und ist daher mit der Branche vertraut. In den vergangenen sieben Jahren war Schäfer als Geschäftsführer der Fachverbände Druck- und Papiertechnik sowie Sicherheitssysteme im VDMA zuständig.

Gleichzeitig wird Dr.-Ing. Timo Würz zum stellvertretenden Geschäftsführer des VDW berufen. Bisher ist er Leiter der Abteilung Forschung und Technik im VDW sowie Geschäftsführer der zum VDW gehörigen Forschungsvereinigung Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (FWF).

Helmut v. Monschaw, der die beiden Verbände seit 1982 führt, wird Ende März 2008 nach Vollendung des 65. Lebensjahres in den Ruhestand gehen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige