Märkte + Unternehmen

VDMA: Vorstandsvorsitzender der Lufttechnik verabschiedet

Seit 1996 war Norbert Schmelzle Vorsitzender der Geschäftsführung der Kaefer Isoliertechnik in Bremen. Nach seinem 65. Geburtstag, den er im Dezember 2007 beging, scheidet Schmelzle Mitte dieses Jahres aus dem Unternehmen aus.

Norbert Schmelzle gehörte dem Vorstand der Allgemeinen Lufttechnik seit 1988 an. Den Vorsitz des Vorstandes übernahm er 1994 und vertrat damit die Branche auch im Hauptvorstand des VDMA.

Im VDMA gibt Norbert Schmelzle den Vorsitz des Fachverbands Allgemeine Lufttechnik an Michael Nagl ab, Geschäftsführender Gesellschafter der BerlinerLuft-Gruppe, ein Unternehmen mit Schwepunkt in der Klimatechnik. Nagl übernimmt damit auch die Vertretung der Allgemeinen Lufttechnik im Hauptvorstand des VDMA. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Dr. Hugo Blaum, Bereichvorstand Geschäftsbereich Lufttechnik der GEA AG berufen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige