Märkte + Unternehmen

VDI-Auszeichnung für Wilo-Gesellschafter

Jochen Opländer, Gesellschafter und Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrat der WILO AG, ist im Oktober für seine hervorragenden und vorbildlichen Leistungen als Ingenieur und Unternehmer von der VDI-Gesellschaft Technische Gebäudeausrüstung mit der Hermann-Rietschel-Ehrenmedaille geehrt worden. Die höchste Auszeichnung der VDI-Gesellschaft TGA wird seit 1991 an Persönlichkeiten vergeben, die auf dem Gebiet der Technischen Gebäudeausrüstung besondere Verdienste erworben haben.

WILO ist einer der international führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen für die Heizungs-, Klima- und Kältetechnik, die Wasserversorgung sowie die Abwasserentsorgung und -reinigung. Das Unternehmen wurde 1872 von Louis Opländer, dem Großvater von Dr. Jochen Opländer gegründet. Es beschäftigt heute weltweit fast 6.000 Mitarbeiter.

Die Ehrung nahm Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der VDI-TGA vor. Dipl.-Ing. Jürgen Diehl, Präsident des BHKS und des europäischen Dachverbands UCI, betonte in seiner Laudatio die konsequente Technik- und Innovationsorientierung, die Dr. Opländer zum festen Bestandteil der Unternehmenskultur gemacht habe. Er würdigte in seiner Ansprache unter anderem die von Dr. Opländer forcierten Pumpenentwicklungen und betonte, dass mit der enormen energetischen Effizienz der Produkte ein bemerkenswerter Beitrag für den Umweltschutz, die Energieeinsparung und die Senkung der Betriebskosten geleistet wurde.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hocheffiziente Pumpentechnik

Stromkosten senken

In einem kunststofftechnischen Betrieb wurden 2011 zwei veraltete Blockpumpen in der Prozesswasserversorgung gegen hocheffiziente Trockenläuferpumpen der neuen Generation getauscht. Ein Vergleichstest zeigte: Dank der neuen Pumpen der Baureihe...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...