Märkte + Unternehmen

VDI: Kandidaten gesucht

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) schreibt erstmals einen Preis für Technikgeschichte aus. Mit dem Conrad-Matschoß-Preis will der größte Ingenieurverein Europas Beiträge zur besseren Verständlichkeit der Technikgeschichte fördern und die technikhistorische Forschung unterstützen. Prämiert werden deutschsprachige Beiträge in Print- und elektronischen Medien, die ab 2005 entstanden sind. Vorschläge durch Dritte und Eigenbewerbungen sind bis zum 30. Oktober 2006 willkommen. Die Bewerbungsunterlagen bestehen aus dem Beitrag, einer Kurzbeschreibung der Arbeit sowie dem Lebenslauf. Die Jury legt gleichermaßen Wert auf die fachliche Qualität wie auf die gute allgemeine Verständlichkeit für Fachfremde. Der Conrad-Matschoß-Preis des VDI ist mit 3.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung erfolgt während der Technikgeschichtlichen Jahrestagung des VDI am 22. Februar 2007 in Düsseldorf.
Informationen und Bewerbung beim VDI, Bereich Technikgeschichte, Michael Kussmann, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, Tel. 0211/6214-205/273, Fax 6214-150, E-Mail tub@vdi.de. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...