Märkte + Unternehmen

VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik Mikro- und Feinwerktechnik mit neuem Vorstand

Dirk Friebel ist neuer Vorsitzender der VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik Mikro- und Feinwerktechnik (GMM). Er löst Prof. Dr. rer. nat. Stephanus Büttgenbach ab, der turnusgemäß ausscheidet.

Friebel ist Laboratory Director im Nokia Research Center Germany in Bochum. Zu den stellvertretenden GMM-Vorsitzenden wurden Dr.-Ing. Dr. sc. techn. Klaus-Dieter Lang, stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer Instituts Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM), Berlin, und Dr.-Ing. Gerd Teepe, Direktor Dresden Design Center bei AMD Saxony, Dresden, gewählt.

Weitere Mitglieder des GMM-Vorstandes sind Dipl.-Ing. Rüdiger Dietrich
LACKWERKE PETERS GmbH + Co. KG, Kempen, Prof. Dr.-Ing. Thomas Form
Volkswagen AG, Wolfsburg, Prof. Dr. rer. nat. Volker Saile, Universität Karlsruhe (TH) und Forschungszentrum Karlsruhe, Prof. Dr. -Ing. Helmut F. Schlaak, Technische Universität Darmstadt, Fachgebiet Elektromechanische Systeme und Mikrotechnik.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Elektronik-Branche

Sensortrends für 2019

Zum Jahresbeginn wirft der Sensorexperte Captron einen Blick auf die Trends in der Elektronikindustrie 2019. Demnach werden sich die Entwicklungen rund um Digitalisierung, Big Data und Internet of Things weiter in den Branchen niederschlagen und...

mehr...