Märkte + Unternehmen

VDE-Präsidiumsmitglied ist neuer Präsident von EUREL

Prof. Dr.-Ing. Gerald Gerlach wurde am 19. Oktober 2007, in Wien auf der EUREL-Hauptversammlung zum neuen Präsidenten von EUREL (Convention of National Societies of Electrical Engineers of Europe) gewählt.

Der 49-Jährige ist Hochschulprofessor an der TU Dresden, Institut für Festkörperelektronik. "Mein Ziel ist es, mich für die Nachwuchsförderung einzusetzen", so Gerlach. "Es kann nicht sein, dass Länder wie China und Indien hundertausende von Ingenieursabsolventen auf den Markt entlassen und wir in Europa gerade einmal ein paar Tausend schaffen. Wir brauchen mehr denn je junge Talente. Als EUREL-Präsident werde ich mich daher für den technischen Nachwuchs einsetzen."

EUREL vertritt rund 300.000 Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik sowie 5.000 Technologieunternehmen aus 17 Ländern. Der VDE ist Gründungsmitglied des Dachverbandes. Zu den Aufgaben von EUREL gehört es, die technisch-wissenschaftliche Zusammenarbeit zu stärken und für eine koordinierte europaweite Förderung der Elektro- und Informationstechnik in Ausbildung, Forschung und Anwendung einzutreten. EUREL vertritt die Interessen der Elektro- und Informationstechnik gegenüber EU-Gremien und -Entscheidungsträgern in Brüssel.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...